Brandenburg in Kürze

Von den rund 2,5 Millionen Menschen, die in Brandenburg wohnen, leben die meisten Menschen in den eher ländlichen Gegenden. Die Landeshauptstadt Potsdam ist mit ca. 164.000 Einwohnern zugleich auch die einzige Großstadt, schon die drei nächstgrößeren Städte Cottbus, Brandenburg an der Havel und Frankfurt an der Oder erreichen in Sachen Einwohnerzahl nur mittelstädtisches Niveau. Ansonsten überwiegen in Brandenburg kleinere Gemeinden und Städte — insgesamt ist das flächenmäßig fünftgrößte Bundesland abseits der größeren Städte nur relativ spärlich besiedelt.

Bei einer Gesamtfläche von rund 29.700 Quadratkilometern entfallen davon knapp 2.800 Quadratkilometer auf Siedlungs- und Verkehrsflächen; Landwirtschafts- und Waldflächen machen 25.100 Quadratkilometer aus. Von allen deutschen Bundesländern hat Brandenburg den größten Anteil an Gewässern zu bieten: Mit seinen zahlreichen Seen, Flüssen und Kanälen kommt Brandenburg alles in allem auf über 1.000 Quadratkilometer Wasserfläche.

Die Lage auf dem Wohnimmobilienmarkt in Brandenburg weist teilweise sehr große regionale Unterschiede auf, außerdem wirkt sich der demographische Wandel stark aus. Die jüngeren Leute zieht es vom Land in die Stadt und vor allem in die Metropolregion Berlin-Brandenburg. Wer nicht ohnehin im sogenannten „Speckgürtel“ der Bundeshauptstadt leben will, der sucht meist in Potsdam oder im Umkreis. Die Nachfrage hier ist groß, besonders Wohneigentum ist sehr gefragt. Entsprechend hoch sind auch die Preise im Berliner Umland und vor allem in Potsdam. Demgegenüber sind die Preise in den berlinfernen, ländlichen Regionen, wo der Bevölkerungsrückgang deutlich spürbar ist, wesentlich moderater, hier zahlt man für eine Eigentumswohnung eventuell nur die Hälfte oder beim Hauskauf nur ein Drittel dessen, was in Potsdam zu zahlen wäre.

Es lohnt sich also, den Blick auf das Land Brandenburg selbst zu richten. Wer dem hektischen, pulsierenden Großstadtleben entfliehen möchte, der findet in den wunderschönen Landschaften Brandenburgs den idealen Gegenpol zur Entschleunigung. Neben der Land- und Forstwirtschaft ist der Tourismus die Wachstumsbranche schlechthin. Naturliebhaber, Wanderfreunde und fahrradbegeisterte Menschen finden hier das perfekte Umfeld, aber auch kulturelle Bedürfnisse kommen beim Entdecken der vielen Städte und Städtchen mit historischem Stadtkern nicht zu kurz.

Wer an Wohnimmobilien in Brandenburg interessiert ist, der sollte sich in jedem Fall mit den Besonderheiten der größeren Städte und der einzelnen Landkreise auseinandersetzen. Um dabei behilflich zu sein, haben wir im Folgenden eine Übersicht zusammengestellt.

Brandenburg im Überblick

Landeshauptstadt Potsdam
Homepage http://www.brandenburg.de/
Gliederung
  • 14 Landkreise
  • 4 kreisfreie Städte
  • 414 weitere Städte und Gemeinden
Einwohner 2.457.870
Stand: 31.12.2013
Fläche 29.654,16 km²
Bevölkerungsdichte 83 Ew./km²
ANZEIGE

Beliebte Städte zum Wohnen in Brandenburg

Immobilien zum Wohnen in Brandenburg im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Brandenburg. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Brandenburg bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Mietwohnungen in Brandenburg

Gut gelegene 3 Raum Wohnung nähe Bahnhof Trebbin

14959 Trebbin

Kaltmiete:
731,00 €
Zimmer:
3
Wohnfläche (ca.):
86 m²
Neu sanierte Wohnung in Bahnhofnähe mit großer Terrasse

14913 Jüterbog

Kaltmiete:
500,00 €
Zimmer:
2
Wohnfläche (ca.):
67 m²
Neu sanierte DG Wohnung Nähe Bahnhof Strausberg

15344 Strausberg

Kaltmiete:
510,00 €
Zimmer:
2
Wohnfläche (ca.):
60 m²

Eigentumswohnungen in Brandenburg

2-Zimmer-Wohnung mit Pkw-Stellplatz

14542 Werder

Verkehrswert:
129.000,00 €
Zimmer:
2
Wohnfläche (ca.):
65 m²
Zwangsversteigerung Wohnung, Kirchstraße in Forst (Lausitz)

03149 Forst (Lausitz)

Verkehrswert:
28.000,00 €
Zimmer:
3
Wohnfläche (ca.):
58 m²
Zwangsversteigerung Wohnung, Kirchstraße in Forst (Lausitz)

03149 Forst (Lausitz)

Verkehrswert:
26.000,00 €
Zimmer:
3
Wohnfläche (ca.):
58 m²

Häuser zum Kauf in Brandenburg

Senzig - traumhafte Villa mit 7 Zimmern, 220 m² Wohn/Nutzfläche auf 826 m² Grundstück - fußläufig zum Krimnicksee

15712 Königs Wusterhausen

Kaufpreis:
649.000,00 €
Zimmer:
6
Wohnfläche (ca.):
170 m²
Grundstück:
826 m²
Zwangsversteigerung Sonstige,  in Kyritz

16866 Kyritz

Verkehrswert:
7.000,00 €
Zimmer:
0
Wohnfläche (ca.):
32 m²
Grundstück:
72 m²
Zwangsversteigerung Sonstige, Friedrich-Engels-Straße in Niedergörsdorf

14913 Niedergörsdorf

Verkehrswert:
3.200,00 €
Zimmer:
0
Wohnfläche (ca.):
0 m²
Grundstück:
16.861 m²

Unser Grundstücksangebot in Brandenburg

Du möchtest bauen und suchst den passenden Bauplatz? Nachfolgend findest Du eine kleine Auswahl unseres großen Grundstücksangebots in Brandenburg.

Grundstücke in Brandenburg

Zwangsversteigerung Grundstück, Fliederstraße in Wandlitz

16348 Wandlitz

Verkehrswert:
142.000,00 €
Fläche (ca.):
1.668,00 m²
Zwangsversteigerung Grundstück, Die Rübestücke u.a. in Werder

14542 Werder

Verkehrswert:
37.400,00 €
Fläche (ca.):
52.965,00 m²
Zwangsversteigerung Grundstück, Am  Grauwinkler Wege in Schönewalde

03249 Schönewalde

Verkehrswert:
25.720,00 €
Fläche (ca.):
46.970,00 m²

Neubaugebiete zur Wohnbebauung in Brandenburg

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Welchen Bagger für Ihr Grundstück?

Bagger sind im wahrsten Sinne des Wortes “fundamental” für jedes Bauprojekt, da sie dazu dienen, das Fundament vorzubereiten, die Baugrube auszuheben oder aufzufüllen und den Bauschutt abzutransportieren. Je nach Größe und Beschaffenheit des Baugrunds können Bagger verschiedener Größen und mit verschiedenen Typen von Fahrwerken hilfreich sein. Wir haben in diesem Artikel die wichtigsten Typen von Maschinen für den Erdbau zusammengestellt.

Verband Privater Bauherren e. V. weist auf hohe Kosten bei der Grunderwerbssteuer hin

Viele Bundesländer haben in den vergangenen Jahren die Grunderwerbsteuer massiv erhöht. Das trifft Bauherren und Käufer gleichermaßen, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB): Wer ein Haus vom Bauträger kauft, der muss die Grunderwerbsteuer auf den Gesamtpreis bezahlen, also auf Grund und Haus.