Immobilienmakler suchen

Empfohlene Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen

Logo Enger + Dittrich Immobilien GmbH

Enger + Dittrich Immobilien GmbH

Hohenzollernstraße 181
41065 Mönchengladbach

Telefon: +49 2161 492690
Telefax: +49 2161 4926969

Logo AbacO Immobilien Heske

AbacO Immobilien Heske

Benrather Straße 58
40721 Hilden

Telefon: +49 2103 298390
Telefax: +49 2103 298397

Logo GHG Gesellschaft für Haus- und Grundbesitzvermittlung mbH Unna

GHG Gesellschaft für Haus- und Grundbesitzvermittlung mbH Unna

Gabelsberger Str. 1a
59069 Hamm in Westfalen

Telefon: +49 (0) 2385 - 93675-0
Telefax: +49 (0) 2385 - 93675-2719

Einen Immobilienmakler suchen

Warum bist Du eigentlich auf der Suche nach einem Immobilienmakler?

Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, nach einem Makler zu suchen:

Du bist...

  • Mieter
  • Käufer
  • Vermieter
  • Verkäufer

und Du möchtest eine Immobilie...

  • mieten
  • kaufen
  • vermieten
  • verkaufen

 

Möglicherweise suchst Du nach einer Immobilie zur Miete oder zum Kauf und bist bei der privaten Immobiliensuche nicht fündig geworden? Wenn Du mit einer Suche auf eigene Faust bislang noch keinen Erfolg hattest, solltest Du darüber nachdenken, einen Makler zu beauftragen.

Vielleicht bist Du auch Wohnungseigentümer oder Hausbesitzer und benötigst Hilfe beim Verkauf Deines Objekts oder dabei, geeignete Mieter für Deine Immobilie zu finden? Wenn Du sichergehen willst, den bestmöglichen Preis für Deine Immobilie zu erzielen und außerdem Wert darauf legst, dass Dein Haus oder Deine Wohnung optimal und professionell präsentiert werden, solltest Du ebenfalls die Beauftragung eines Immobilienmaklers in Erwägung ziehen.

Du weißt nicht so genau, worauf es beim Verkauf einer Immobilie wirklich ankommt oder was man beim Vermieten einer Immobilie unbedingt beachten muss? Falls Du Dich nicht selbst gut genug in Immobilienfragen auskennst und trotzdem möchtest, dass alles reibungslos über die Bühne geht oder aber Dir schlicht und ergreifend die Zeit fehlt, Dich intensiv mit der Materie auseinanderzusetzen, solltest Du Dein Schicksal und das Deiner Immobilie in die Hände eines Profis legen.

Kommt ein Immobilienmakler ins Spiel, besteht allerdings oftmals Unsicherheit darüber, welche der beteiligten Parteien für dessen Bezahlung zuständig ist.

Wer zahlt die Provision für den Makler?

Die Antwort auf die Frage, wer schlussendlich die Maklerprovision bezahlen muss, ist abhängig von mehreren Kriterien. Grundsätzlich besteht schon einmal ein Unterschied darin, ob es sich um eine Vermietung oder um einen Verkauf handelt.

Für die Wohnungsvermietung gilt seit 2015 das sogenannte Bestellerprinzip, wonach derjenige die Provision zahlen muss, der den Makler beauftragt hat. Die gesetzliche Regelung (aus Art. 3, Abs. 1b MietNovG) dient zum Mieterschutz und zu deren finanzieller Entlastung und bedeutet für Dich als Mieter, dass Du lediglich dann zur Provisionszahlung verpflichtet bist, wenn Du dem Makler explizit einen Suchauftrag erteilt hast und es aufgrund seiner Vermittlung auch tatsächlich zu einem Vertragsabschluss kommt. Analog dazu zahlst Du als Vermieter für die Dienste des Maklers, wenn Du ihn damit beauftragst, die Immobilie für Dich anzubieten. Wichtig ist es weiterhin zu wissen, dass der Wohnungsvermittlungsvertrag, der geschlossen wird, in jedem Fall der Schriftform bedarf, um Dich zur Zahlung der Provision zu verpflichten.

Bist Du als Mieter der Auftraggeber, ist die Provisionshöhe ebenfalls durch das Gesetz geregelt, sie darf dann maximal zwei Monatsmieten plus Mehrwertsteuer betragen. Wenn Du als Vermieter den Auftrag erteilst, ist keine Obergrenze für die Höhe der Maklercourtage vorgeschrieben. Hier solltest Du Dich vorab genau darüber informieren, welchen Leistungsumfang der von Dir favorisierte Makler zu welchem Preis anbietet.

Im Gegensatz zur Vermietung gilt das Bestellerprinzip nicht beim Immobilienkauf – hier existiert keine verbindliche Gesetzesvorschrift, die regelt, wer die Provision zahlen muss. Abgesehen von den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen, wo lediglich der Käufer zahlt, hat es sich allerdings in den allermeisten Bundesländern eingebürgert, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer einen Teil der Courtage zahlen, wobei die jeweiligen Anteile unterschiedlich hoch ausfallen können.

Angesichts dieser zusätzlichen Investition, die mit der Maklerbeauftragung auf Dich zukäme, stellst Du Dir mit Sicherheit die Frage, warum Du überhaupt einen Immobilienmakler beauftragen solltest beziehungsweise welche Vorteile sich durch die Beauftragung eines Maklers für Dich ergeben.

Was kann ein Makler für Dich tun – Aufgaben eines Immobilienmaklers

Ein Immobilienmakler berät Dich rund um Dein Immobiliengeschäft.

Das Leistungsspektrum eines Immobilienmaklers ist breit gefächert. Gesetzt den Fall, Du möchtest Deine Immobilie verkaufen, begleitet der Makler den kompletten Verkaufsprozess von Anfang bis Ende.
Der Immobilienmakler...

  • führt eine Marktanalyse durch und ermittelt den Verkehrswert Deiner Immobilie. Hinweis: Häufig bieten Makler diesen Service bereits vor der eigentlichen Auftragserteilung kostenlos an.
  • setzt auf Basis der Immobilienbewertung einen realistischen Verkaufspreis fest.
  • entwickelt in Absprache mit Dir eine optimale Verkaufsstrategie.
  • stellt alle benötigten Verkaufsunterlagen zusammen und berät Dich dabei zum Beispiel in Sachen Energieausweis.
  • erstellt ein professionelles, aussagekräftiges Exposé inklusive Bildern.
  • vermarktet Deine Immobilie über mehrere Kanäle, beispielsweise in Online-Portalen, aber auch über Inserate im klassischen Medium Zeitung.
  • koordiniert und organisiert die Besichtigungstermine und führt die Immobilienbesichtigung mit den Kaufinteressenten durch.
  • übernimmt die Bonitätsprüfung der potenziellen Käufer und bietet gegebenenfalls auch eine Finanzierungsberatung an.
  • führt die Verkaufsverhandlungen mit den Interessenten
  • bereitet den Kaufvertrag vor und nimmt mit Dir gemeinsam an der notariellen Beurkundung teil.
  • übergibt die Immobilie und erstellt ein Übergabeprotokoll.

In ähnlicher Weise kann ein Makler auch für Dich tätig werden, wenn Du Vermieter bist, indem er von der Beratung über die Zusammenstellung der notwendigen Unterlagen und Dokumente, das Erstellen des Exposés und die Vermarktung der Immobilie, die Organisation und Durchführung der Besichtigungstermine bis zur schlussendlichen Vertragsunterzeichnung mit dem neuen Mieter alle anfallenden Aufgaben für Dich übernimmt.

Ein guter Immobilienmakler kennt den lokalen Immobilienmarkt, was nicht zuletzt auch für Dich als potenziellem Mieter von großem Vorteil ist: Nach einem ausführlichen Vorgespräch kann der Profi nach einem Objekt suchen, das exakt auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist, dadurch ersparst Du Dir mühsames Aussortieren und den Frust vergeblicher Besichtigungen. Gerade wenn Du auf der Suche nach einer speziellen Immobilie bist oder ganz besondere Ansprüche hast, kann es unter Umständen schwierig bis unmöglich sein, Deine Wunschimmobilie zu finden – ein Immobilienmakler ist ausgezeichnet vernetzt und hat da durch seine zahlreichen professionellen Kontakte ganz andere Möglichkeiten.

Oft verfügt der Makler über eine eigene Datenbank, die er einerseits nach passenden Angeboten, andererseits nach potenziell geeigneten Kauf- oder Mietinteressenten durchsuchen kann, sodass er in der Lage ist, eine Vorauswahl für Dich zu treffen und Dir die Ergebnisse zu präsentieren. Du musst sodann nur noch entscheiden, welche Objekte Du Dir ansehen willst oder wer als Käufer respektive Mieter für Deine Immobilie in Frage kommt und wem Du entsprechend einen Besichtigungstermin einräumen möchtest.
Wenn Du Dich dafür entschieden hast, Dich vertrauensvoll in professionelle Maklerhände zu begeben, möchtest Du bestimmt sicher sein, den passenden, den besten Makler zu finden.

Woran erkennst Du einen seriösen und kompetenten Makler?

Ein kompetenter und seriöser Makler zeichnet sich in erster Linie aus durch seine Fachkompetenz und durch die Beratungsleistungen, die er für Dich erbringt, aber auch seine Persönlichkeit und seine Außendarstellung sind nicht zu unterschätzen.

Anders als unseriöse Vertreter dieses Standes wird ein seriöser Dienstleister niemals versuchen, Eindruck zu schinden durch einen glanzvollen ersten Auftritt, der genaueren Nachfragen aber nicht standhalten kann. Er wird Dich auch niemals zu vorschnellen Entscheidungen nötigen, sondern Dir immer die erforderliche Bedenkzeit einräumen.

Beurteilungskriterien für:

Fachliche Kompetenz:
Der Makler...

Beratung:
Der Makler...

Persönlichkeit & Auftreten:
Der Makler...

  • kann gute Kenntnisse des lokalen/regionalen Immobilienmarktes vorweisen
  • nimmt sich Zeit für ausführliche und umfassende Beratungsgespräche
  • macht nicht nur auf den ersten, sondern auch auf den zweiten Blick einen seriösen Eindruck
  • ist in der Lage, Auskunft zum örtlichen Mietspiegel zu geben
  • gewährt Dir eine angemessene Bedenkzeit und warnt Dich vor übereilten Entschlüssen
  • hat eine moderne Internetpräsenz, wirbt in Immobilienportalen und ist auch im Telefonbuch zu finden
  • ist über Angebot/Preise auf dem Grundstücksmarkt vor Ort informiert
  • berücksichtigt persönliche Kundenwünsche
  • hat ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • kann den Wert einer Immobilie gut einschätzen
  • berät Dich über realistische Immobilienpreise
  • erweckt Sympathie und Vertrauen
  • hat seine Fachkenntnis nachweislich durch eine entsprechende Ausbildung oder ein Studium erworben
  • stellt Dir frei, anderweitig fachliche Erkundigungen einzuziehen und z. B. Juristen oder Gutachter zu konsultieren
  • verfügt über repräsentative, ansprechende Büroräume
  • ist idealerweise Mitglied in einem Fachverband
  • klärt Dich über mögliche Risiken auf
  • arbeitet systematisch und strukturiert

 

  • dokumentiert die Beratung schriftlich und stellt Dir die Dokumente zur Verfügung

 

Hiermit hast Du bereits einige Anhaltspunkte – dennoch solltest Du Dir in jedem Fall einen persönlichen Eindruck von den in Frage kommenden Maklern verschaffen. Wenn Du nun also anfangen möchtest, konkret nach einem Immobilienmakler zu suchen: Beginn am besten damit, Dir in unserer Immobilienmaklersuche die Makler anzeigen zu lassen, die an Deinem gewünschten Wohnort oder im näheren Umkreis ansässig sind. Im Anschluss daran kannst Du Dich über die einzelnen Anbieter näher informieren.

Leser-Bewertung:

Durchschnittliche Bewertung von 4.6 Sternen bei 4 Lesermeinungen.
Details zeigen »

Kommentare:

Bislang wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Max ()

Wenn man das so liest, verstehe ich gar nicht, warum Makler in Deutschland so einen schlechten Ruf haben. Das ist ja ganz schön viel, was ein Immobilienmakler alles anbietet. Man braucht nur den Richtigen.

Stanislav Metz ()

Danke für diese umfassende Zusammenstellung. Besonders die Tabelle am Ende ist sehr hilfreich.