Die Kreisstadt Remseck am Neckar

Die Kreisstadt Remseck am Neckar hat rund 25.800 Einwohner und liegt im Landkreis Ludwigsburg im Bundesland Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Remseck am Neckar findst Du auf der Homepage der Kreisstadt.

Remseck am Neckar auf einen Blick:

Bundesland Baden-Württemberg
Regierungsbezirk Stuttgart
Landkreis Ludwigsburg
Sitz der Verwaltung Fellbacher Straße 2
71686 Remseck am Neckar
Homepage https://www.stadt-remseck.de/
Oberbürgermeister Dirk Schönberger (parteilos)
Stand: 04.01.2017
Einwohner 25.759
Stand: 04.01.2017
Fläche 22,82 km²
Bevölkerungsdichte 1.129 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Remseck am Neckar

Immobilienticker für Remseck am Neckar

Immobilien zum Wohnen in Remseck am Neckar im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Remseck am Neckar. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Remseck am Neckar bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Remseck am Neckar

Neubau: Hochwertige Doppelhaushälfte am Rand von Stuttgart

71686 Remseck-Aldingen

Kaufpreis:
960.000,00 €
Zimmer:
6
Wohnfläche (ca.):
137 m²
Grundstück:
180 m²
Doppelhaushälfte mit Weitblick

71686 Remseck

Kaufpreis:
530.000,00 €
Zimmer:
5
Wohnfläche (ca.):
109 m²
Grundstück:
463 m²
Reihenmittelhaus sucht neuen Eigentümer

71686 Remseck

Kaufpreis:
630.000,00 €
Zimmer:
5.5
Wohnfläche (ca.):
140 m²
Grundstück:
200 m²

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Mieten oder Kaufen: Lust auf ein eigenes Haus

Immer wieder ergeben Umfragen, dass sich die meisten Deutschen eigene vier Wände wünschen. Dabei stellt sich ganz unabhängig von der Größe der Wunsch-Immobilie oder dem Wohnort die Frage, ob denn mieten oder kaufen die bessere Lösung wäre. Leider ist die Entscheidung zur Miete zu wohnen oder die Lust auf das eigene Heim zu verwirklichen, mit sehr viel Mathematik verbunden.

Verband Privater Bauherren e. V. weist auf hohe Kosten bei der Grunderwerbssteuer hin

Viele Bundesländer haben in den vergangenen Jahren die Grunderwerbsteuer massiv erhöht. Das trifft Bauherren und Käufer gleichermaßen, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB): Wer ein Haus vom Bauträger kauft, der muss die Grunderwerbsteuer auf den Gesamtpreis bezahlen, also auf Grund und Haus.