Die Gemeinde Seester

Die Gemeinde Seester hat rund 1.000 Einwohner und liegt im Landkreis Pinneberg im Bundesland Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen zu Seester findst Du auf der Homepage der Gemeinde.

Seester auf einen Blick:

Bundesland Schleswig-Holstein
Landkreis Pinneberg
Amt Elmshorn-Land
Sitz der Verwaltung Lornsenstraße 52
25335 Elmshorn
Homepage http://www.seester.de/
Bürgermeister Claus Hell (CDU)
Stand: 24.02.2017
Einwohner 982
Stand: 24.02.2017
Fläche 11,57 km²
Bevölkerungsdichte 85 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Seester

Immobilienticker für Seester

Immobilien zum Wohnen in Seester im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Seester. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Seester bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Seester

ObjNr:15262 - Freistehendes Einfamilienhaus mit großem Garten in ruhiger Lage

25370 Seester

Kaufpreis:
179.000 €
Zimmer:
4
Wohnfläche (ca.):
119 m²
Grundstück:
969 m²
ObjNr:B-15262 - Sackgassen-Endlage nahe der Krückau

25370 Seester

Kaufpreis:
179.000 €
Zimmer:
4
Wohnfläche (ca.):
119 m²
Grundstück:
969 m²

Empfohlene Immobilienmakler in Seester und Umgebung

Logo VIB-Immobilien e.K.

VIB-Immobilien e.K.

Rissener Straße 21
22880 Wedel (Holstein)

Telefon: 04103-1899004

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Wärme vom eigenen Grundstück pumpen

Was jetzt schon zu bedenken ist: Im Frühling können tagsüber die Temperaturen schon auf sommerliche 25 Grad Celsius steigen. Nachts kann es aber noch richtig kalt werden und die Heizung wird in vielen Haushalten wieder eingeschaltet.

Kennen Sie Ihre Grenzen? Ratgeberartikel rund um das Thema Grundstücksvermessung

Egal, ob Carport, Wintergarten oder Gartenhäuschen - auch für die Errichtung kleinere Neu- oder Anbauten gelten zahlreiche gesetzliche Regelungen. Grenznahes Bauen ist ein häufiger Anlass für Nachbarschaftsstreitigkeiten.