Hessen in Kürze

Hessen bietet sich als Gewerbestandort allein schon aufgrund seiner Lage an: Das Bundesland liegt nicht nur mitten in Deutschland, sondern auch im Zentrum Europas.

Hessen hat eine hervorragende Verkehrsanbindung in alle Richtungen und auf allen Verkehrswegen und dadurch große Bedeutung für den nationalen, europäischen und weltweiten Transit.

Im Straßenverkehr führen mit der A3, der A5 und der A7 mehrere international bedeutende Autobahnen durch Hessen. Das Frankfurter Kreuz, Europas meist befahrenes Autobahnkreuz, ist der Knotenpunkt, an dem die Verbindungen zwischen Nord-, Süd- und Westeuropa aufeinander treffen. Für den Schienenverkehr stellt der Frankfurter Hauptbahnhof das wichtigste deutsche Drehkreuz sowohl im Fern- als auch im Regionalzugverkehr dar. Die Binnenschifffahrt auf Main und Rhein gewährleistet den Zugang zum europäischen Wasserstraßennetz und garantiert dadurch auch die Erreichbarkeit der großen Überseehäfen in Belgien und den Niederlanden. Nicht zuletzt ist der Flughafen Frankfurt am Main als drittgrößter Passagier- und größter Frachtflughafen in Europa ein global bedeutendes Luftfahrtdrehkreuz.

Mit Frankfurt hat Hessen außerdem ein Finanz- und Handelszentrum von internationaler Bedeutung vorzuweisen. Hier haben große Banken ihren Sitz, die deutsche Böse ist ebenfalls in der Main-Metropole angesiedelt. Das Frankfurter Messegelände ist Veranstaltungsort für zahlreiche renommierte Messen wie etwa die Frankfurter Buchmesse oder die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA).

Die wichtigsten Branchen für Hessens Wirtschaft im Industriesektor sind Chemie- und Pharmaindustrie, Fahrzeugbau, Elektrotechnik und Maschinenbau. Vor allem im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie zeigt sich Hessen besonders innovativ und europaweit führend. Der Dienstleistungssektor hat in Hessen wirtschaftlich ebenfalls großes Gewicht, hier spielen vor allem Finanzdienstleistungen eine maßgebliche Rolle.

Wenn Sie Ihr Gewerbe in Hessen ansiedeln wollen, sollten Sie sich zunächst über die Standortvorteile der beliebten Städte und einzelnen Landkreise informieren. Im Folgenden geben wir hierzu einen Überblick.

Hessen im Überblick

Landeshauptstadt Wiesbaden
Homepage http://www.hessen.de
Gliederung
  • 3 Regierungsbezirke
  • 21 Landkreise
  • 5 Kreisfreie Städte
  • 418 sonstige Städte und Gemeinden
Einwohner 6.093.888
Stand: 31.12.2014
Fläche 21.114,94 km²
Bevölkerungsdichte 289 Ew./km²
Arbeitslosenquote 5,0 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 263.444 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Hessen

Gewerbeimmobilien in Hessen im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Hessen. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Hessen

Helles Chefbüro ca. 25qm, möbliert, EG, inkl. Umlage und Parkplatz

63322 Rödermark

Kaltmiete:
380,00 €
Gesamtfläche (ca.):
25,00 m²
Neue Einheit

60437 Frankfurt am Main

Miete:
auf Nachfrage
Gesamtfläche (ca.):
323,75 m²
teilbar ab:
323,75 m²
Attraktives Büroobjekt in Frankfurter Bestlage - Haus in Haus Lösung möglich

60327 Frankfurt am Main

Miete:
21,50 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
868,00 m²
teilbar ab:
159,00 m²

Einzelhandel in Hessen

Attraktive Ladenfläche in Innenstadtlage!

34576 Homberg

Miete:
1,85 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
270,00 m²
Geschäftsräume in zentraler Lage

64747 Breuberg

Kaltmiete:
450,00 €
Gesamtfläche (ca.):
90,00 m²
Gewerbehalle+Grundstück in TOP-Lage von Nidda

63667 Nidda

Kaufpreis:
siehe Exposé
Gesamtfläche (ca.):
160,00 m²

Hallen in Hessen

Große Industrie- oder Gewerbegebäude, ehemalige KFZ-Werkstatt auf ca. 4.182 m² Grundstück in Korbach

34497 Korbach

Kaufpreis:
auf Nachfrage
Gesamtfläche (ca.):
563,20 m²
Dienstleister aufgepasst!!! Lagerhalle und Büroeinrichtung in einem!

36251 Ludwigsau

Kaltmiete:
710,00 €
Gesamtfläche (ca.):
261,00 m²
Zwangsversteigerung Hallen_Lager_Prod, Hauptstraße in Burgwald

35099 Burgwald

Kaufpreis:
35.000,00 €
Fläche (ca.):
4.983,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Hessen

Sie möchten Ihr Unternehmen in Hessen ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Hessen

Großalmerode, Grdst. + Halle

37247 Großalmerode

Kaufpreis:
280.000,00 €
Fläche (ca.):
771,00 m²
EIN STÜCK FREIHEIT! KEINE KÄUFERPROVISION!

35315 Homberg

Kaufpreis:
6.900,00 €
Fläche (ca.):
602,00 m²
Großes Baugrundstück ca. 5.300 m²,  erschlossen im gemischtes Gewerbegebiet in Borken (Hessen)

34582 Borken

Kaufpreis:
199.000,00 €
Fläche (ca.):
5.250,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Hessen

Gewerbegebiet »Gewerbepark Gräsig«

Gewerbegebiet »Gewerbepark Gräsig«

64711 Erbach

Gewerbegebiet »Neukirchen Nord«

Gewerbegebiet »Neukirchen Nord«

36166 Haunetal

Gewerbe- und Industriegebiet »Das kleine Feld / Die Waidseite«

Gewerbe- und Industriegebiet »Das kleine Feld / Die Waidseite«

36219 Cornberg

Empfohlene Immobilienmakler in Hessen

Logo VVB-Immobilien GmbH

VVB-Immobilien GmbH

Heinrich-Sahm-Straße 1
63110 Rodgau

Telefon: 0 61 06 / 66 70 6-0
Telefax: 0 61 06 / 66 70 6-42

Immobilienvermittlung

VVB-Immobilien GmbH

VVB-Immobilien GmbH

Regional-Experte

Logo Hermann Immobilien GmbH - Niederlassung Wiesbaden

Hermann Immobilien GmbH - Niederlassung Wiesbaden

Heerstr. 58c
65205 Wiesbaden

Telefon: 06122 7279877
Telefax: 06122 7279899

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung

Logo förster-immobilien

förster-immobilien

Roßdörfer Straße 17
64287 Darmstadt

Telefon: +49 6151 13960
Telefax: +49 6151 139620

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Tipps für Gründer und Unternehmer: Die wichtigsten Punkte im Gewerbemietvertrag

Damit Sie als Gründer nicht blauäugig in den ersten gewerblichen Mietvertrag stolpern, haben wir für Sie die wichtigsten Vertragsbestandteile zusammengefasst.

Gewerbeimmobilien aufmöbeln – so wird die Umbauphase kundengerecht

Manchmal bleibt es nicht aus, dass ein etwas in die Jahre gekommenes Ladengeschäft oder der schon ein wenig betagte Firmensitz umgebaut, saniert oder modernisiert werden müssen. Aber wer kann es sich schon leisten, während dieser Phase das Geschäft zu schließen und die Kundschaft einfach sich selbst zu überlassen? Es gibt diverse Strategien, die sich anwenden lassen, um die Kunden weiterhin freundlich zu empfangen und vielleicht sogar positive Werbeeffekte zu erzielen, indem man den Umbau publik macht.

Imagefilm Hessen