Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde ist der flächengrößte Kreis des Bundeslandes Schleswig-Holstein. In seinem Gebiet leben rund 270.000 Einwohner. In der kommunalen Gliederung umfasst der Kreis vier Städte (Rendsburg, Eckernförde, Nortorf und Büdelsdorf), drei amtsfreie Gemeinden und 158 Gemeinden in 14 Ämtern.

Der Landkreis Rendsburg-Eckernförde auf einen Blick:

Einwohner 2.819.926
Stand: 09.03.2018
Fläche 2.185,93 km²
Bevölkerungsdichte 1.291 Ew./km²
Sitz der Verwaltung Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg
Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer (parteilos)
Stand: 09.03.2018
Homepage http://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/
ANZEIGE

Der Landkreis Rendsburg-Eckernförde auf der Karte

Städte und Gemeinden zur Gewerbeansiedlung im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Im Landkreis Rendsburg-Eckernförde gibt es die nachfolgenden Städte und Gemeinden. Detail-Informationen über den jeweiligen Gewerbestandort erhalten Sie mit einem Klick auf die jeweilige Kommune:

Gewerbeimmobilienticker für den Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Gewerbeimmobilien im Landkreis Rendsburg-Eckernförde im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien im Landkreis Rendsburg-Eckernförde. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Hier könnte Ihr neues Geschäft sein!

24251 Osdorf

Kaltmiete:
590 €
Fläche (ca.):
130,00 m²
Jetzt mieten!

24251 Osdorf

Kaltmiete:
300 €
Fläche (ca.):
55,00 m²
Renovierte Büroräume im Gewerbegebiet

24119 Kronshagen

Kaltmiete:
950 €
Fläche (ca.):
130,00 m²

Einzelhandel im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Top Verkaufsfläche für Handel & Handwerk in Hamdorf

24805 Hamdorf

Kaufpreis:
170.000 €
Gesamtfläche (ca.):
230,00 m²
teilbar ab:
50,00 m²
TOP Geschäftslage in Hohenwestedt

24594 Hohenwestedt

Kaltmiete:
550 €
Gesamtfläche (ca.):
65,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Sie möchten Ihr Unternehmen im Landkreis Rendsburg-Eckernförde ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

~~über 2000m² großes Moorgrundstück z. B. als Freizeitfläche~~

24644 Timmaspe

Kaufpreis:
6.810 €
Fläche (ca.):
2.211,00 m²
Gewerbegrundstück Borgstedtfelde

24794 Borgstedt

Kaufpreis:
1.943.802 €
Fläche (ca.):
61.708,00 m²
Bauplatz Nr. 01 im Mischgebiet B-Plan 29 -Sondergebiet für den Fremdenverkehr am NOK

24783 Osterrönfeld

Kaufpreis:
296.979 €
Fläche (ca.):
3.627,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Gewerbe-, Misch- und Industriegebiet »Interkommunales Gewerbegebiet Rendsburg Port Süd an d. B 202«

Gewerbe-, Misch- und Industriegebiet »Interkommunales Gewerbegebiet Rendsburg Port Süd an d. B 202«

24783 Osterrönfeld

Gewerbegebiet »Interkommunales Gewerbegebiet der Gemeinden Damp und Waabs«

Gewerbegebiet »Interkommunales Gewerbegebiet der Gemeinden Damp und Waabs«

24369 Waabs

Gewerbegebiet »Gewerbegebiet Marienthal«

Gewerbegebiet »Gewerbegebiet Marienthal«

24340 Eckernförde

Empfohlene Immobilienmakler im Landkreis Rendsburg-Eckernförde

Logo EuV Wohnen GmbH

EuV Wohnen GmbH

Rathausmarkt 1
24340 Eckernförde

Telefon: +49-4351-89 50 30
Telefax: +49-4351-89 50 333

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Hausverwaltung WEG-Verwaltung

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

So finden Sie den richtigen Standort für Ihr Gewerbe

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Standort für Ihr Unternehmen? Dann sollten Sie vorab die Zeit für eine Analyse nehmen, welche Standortfaktoren für Sie und Ihr Gewerbe besonders wichtig sind – welche Anforderungen müssen in jedem Fall erfüllt sein, wo würden Sie gegebenenfalls Kompromisse eingehen? In diesem Artikel finden Sie eine Standort-Checkliste, mit deren Hilfe Sie garantiert den optimalen Unternehmensstandort für Ihre individuellen Bedürfnisse finden.

Gewerbeimmobilien aufmöbeln – so wird die Umbauphase kundengerecht

Manchmal bleibt es nicht aus, dass ein etwas in die Jahre gekommenes Ladengeschäft oder der schon ein wenig betagte Firmensitz umgebaut, saniert oder modernisiert werden müssen. Aber wer kann es sich schon leisten, während dieser Phase das Geschäft zu schließen und die Kundschaft einfach sich selbst zu überlassen? Es gibt diverse Strategien, die sich anwenden lassen, um die Kunden weiterhin freundlich zu empfangen und vielleicht sogar positive Werbeeffekte zu erzielen, indem man den Umbau publik macht.