Die Leizen

Der ehemals slawische Rundling Leizen taucht erstmals 1298 in der örtlichen Kirchenchronik auf. Von dieser Zeit bis in das 18. Jahrhundert hinein war Leizen zusammen mit anderen Dörfern der Umgebung im Besitz der Familie von Knuth.

Leizen auf einen Blick:

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Sitz der Verwaltung Marktplatz 1
17207 Röbel/Müritz
Homepage http://www.amt-roebel-mueritz.de/
Bürgermeister Christiane Hildebrandt
Stand: 00.00.0000
Einwohner 523
Stand: 00.00.0000
Fläche 27,75 km²
Bevölkerungsdichte 19 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Leizen