Die Gemeinde Kleinmachnow

Kleinmachnow ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg und liegt südwestlich des Berliner Bezirkes Steglitz-Zehlendorf sowie östlich von Potsdam.
Erstmals im Landbuch Karls IV. von 1375 erwähnt, spielte der Ort eine wichtige Rolle am Bäkeübergang, den verschiedene mittelalterliche Burgen sicherten.

Kleinmachnow auf einen Blick:

Bundesland Brandenburg
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Sitz der Verwaltung Adolf-Grimme-Ring 10
14532 Kleinmachnow
Homepage http://www.kleinmachnow.de/
Bürgermeister Michael Grubert (SPD)
Stand: 11.05.2017
Einwohner 20.655
Stand: 11.05.2017
Fläche 11,94 km²
Bevölkerungsdichte 1.730 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Kleinmachnow

Immobilienticker für Kleinmachnow

Immobilien zum Wohnen in Kleinmachnow im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Kleinmachnow. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Kleinmachnow bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Kleinmachnow

Teilungsversteigerung Wohn- u. Geschäftsgebäude in 14532 Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm

14532 Kleinmachnow

Verkehrswert:
1.276.000 €
Zimmer:
0
Wohnfläche (ca.):
337 m²
Grundstück:
2.479 m²

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Städte mit den niedrigsten Kaufpreisen für Eigentumswohnungen in Deutschland

Auch für Menschen mit etwas schmalerem Geldbeutel ist es kein Ding der Unmöglichkeit, eine Wohnung zu kaufen – wichtig ist, dass man sich darüber im Klaren ist, wie unterschiedlich die Preise für Eigentumswohnungen ausfallen können, je nachdem, wo man nach einer geeigneten Immobilie sucht. Unsere Infografik zeigt, wo Wohneigentum wirklich günstig ist.

Wärme vom eigenen Grundstück pumpen

Was jetzt schon zu bedenken ist: Im Frühling können tagsüber die Temperaturen schon auf sommerliche 25 Grad Celsius steigen. Nachts kann es aber noch richtig kalt werden und die Heizung wird in vielen Haushalten wieder eingeschaltet.