Die Stadt Kenzingen

Die Stadt Kenzingen hat rund 9.800 Einwohner und liegt im Landkreis Emmendingen im Bundesland Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Kenzingen findst Du auf der Homepage der Stadt.

Kenzingen auf einen Blick:

Bundesland Baden-Württemberg
Regierungsbezirk Freiburg
Landkreis Emmendingen
Sitz der Verwaltung Hauptstraße 15
79341 Kenzingen
Homepage https://www.kenzingen.de/
Bürgermeister Matthias Guderjan
Stand: 02.01.2017
Einwohner 9.752
Stand: 02.01.2017
Fläche 36,93 km²
Bevölkerungsdichte 265 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Kenzingen

Immobilienticker für Kenzingen

Immobilien zum Wohnen in Kenzingen im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Kenzingen. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Kenzingen bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Eigentumswohnungen in Kenzingen

Zwangsversteigerung Wohnung, Hansjakobstraße in Kenzingen

79341 Kenzingen

Verkehrswert:
138.000,00 €
Zimmer:
3
Wohnfläche (ca.):
70 m²

Empfohlene Immobilienmakler in Kenzingen und Umgebung

Logo Amtsgericht Lahr/Schwarzwald

Amtsgericht Lahr/Schwarzwald

Turmstraße 15
77933 Lahr

Telefon: 07821/283-0

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Gartenhausplanung – Checkliste

Sie besitzen einen schönen Garten und denken über die Anschaffung bzw. den Bau eines Gartenhäuschens nach? Bei dem Bau und der Planung eines Häuschens sind einige Punkte zu beachten. Hier eine hilfreiche Checkliste, damit kein wichtiger Punkt vergessen wird.

Was muss ich beim Grundstücke kaufen beachten?

Zu jedem Haus gehört auch ein Grundstück. Viele Interessierte achten beim Hauskauf nur auf die Lage der Immobilie und die Inneneinrichtung, während dem Grundstück nicht genug Aufmerksamkeit gewidmet wird. Doch vor allem hier kann so manche Gefahr lauern, die oft auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist.