Die Gemeinde Insingen

Insingen gehörte zum Reichsstift Rothenburg. Teile der hiesigen Vogtei lagen beim preußischen Fürstentum Ansbach. Seit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 gehört der Ort zu Bayern. 1818 entstand mit dem Gemeindeedikt die heutige politische Gemeinde.

Insingen auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Mittelfranken
Landkreis Ansbach (Kreis)
Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ob der Tauber
Sitz der Verwaltung Hausener Str. 7
91610 Insingen
Homepage http://www.insingen.de/
Bürgermeister Peter Köhnlechner (Freie Wähler Bayern)
Stand: 28.11.2016
Einwohner 1.184
Stand: 28.11.2016
Fläche 21,33 km²
Bevölkerungsdichte 56 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Insingen

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Den Hausbau organisieren – welche Tücken gibt es?

Wer sich ein eigenes Haus bauen möchte, sollte im Vorfeld einige Dinge beachten. Hier ist es nicht nur wichtig, das passende Grundstück zu finden, es kommt auch auf den Kaufvertrag und die richtige Wahl der Baustoffe an. Nur wenn alle Sachen zusammenspielen, kann das Eigenheim zum Traumhaus werden. Damit Probleme schon im Vorfeld vermieden werden können, listet dieser Bericht alle Sachen auf, mit denen der perfekte Hausbau gefährdet sein könnte und wie die potenzielle Rettung aussieht.

Bei Wind und Wetter: Bauen und leben an der Nordsee

Das Klima an der Nordsee fördert zwar die Gesundheit, fordert auf der anderen Seite aber auch spezielle Baumaterialien. In unserem Ratgeber geben wir einen Überblick zum Thema Leben und Bauen an der Nordsee.