Die Gemeinde Insingen

Insingen gehörte zum Reichsstift Rothenburg. Teile der hiesigen Vogtei lagen beim preußischen Fürstentum Ansbach. Seit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 gehört der Ort zu Bayern. 1818 entstand mit dem Gemeindeedikt die heutige politische Gemeinde.

Insingen auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Mittelfranken
Landkreis Ansbach (Kreis)
Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ob der Tauber
Sitz der Verwaltung Hausener Str. 7
91610 Insingen
Homepage http://www.insingen.de/
Bürgermeister Peter Köhnlechner (Freie Wähler Bayern)
Stand: 28.11.2016
Einwohner 1.184
Stand: 28.11.2016
Fläche 21,33 km²
Bevölkerungsdichte 56 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Insingen

Empfohlene Immobilienmakler in Insingen und Umgebung

Logo Amtsgericht Crailsheim

Amtsgericht Crailsheim

Schloßplatz 1
74564 Crailsheim

Telefon: 07951 /401-0

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Was muss ich beim Grundstücke kaufen beachten?

Zu jedem Haus gehört auch ein Grundstück. Viele Interessierte achten beim Hauskauf nur auf die Lage der Immobilie und die Inneneinrichtung, während dem Grundstück nicht genug Aufmerksamkeit gewidmet wird. Doch vor allem hier kann so manche Gefahr lauern, die oft auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist.

Ratgeber für die Vermietung von Wohnimmobilien

Privatpersonen vermieten vererbten Wohnraum, Gesellschaften errichten Mehrparteienhäuser oder Immobilienverwaltungen sind für Gebäude oder Räumlichkeiten zuständig: Es gibt für Sie unzählige Möglichkeiten, Wohnungen oder Häuser zu vermieten. Es lohnt sich hierbei für Sie als Vermieter oder Verantwortlicher auf jeden Fall, sich vorab über bestimmte gesetzliche Maßgaben, die vom Objekt selbst diktierten Bedingungen und natürlich mit dem Mieter zu beschäftigen.