Die Stadt Gadebusch

Die Stadt liegt etwas unterhalb des Quellgebietes der Radegast, die über die Stepenitz und Trave in die Ostsee fließt. Sie befindet sich auf halbem Wege zwischen Lübeck und Schwerin.
Direkt östlich neben dem Stadtkern von Gadebusch liegt ein 120 ha großes Mischwaldgebiet, welches als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist.

Gadebusch auf einen Blick:

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis Nordwestmecklenburg
Amt Gadebusch
Sitz der Verwaltung Am Markt 1
19205 Gadebusch
Homepage http://www.gadebusch.de
Bürgermeister Ulrich Howest
Stand: 20.04.2017
Einwohner 5.501
Stand: 20.04.2017
Fläche 47,65 km²
Bevölkerungsdichte 116 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Gadebusch

Immobilienticker für Gadebusch

Immobilien zum Wohnen in Gadebusch im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Gadebusch. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Gadebusch bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Gadebusch

Zwangsversteigerung Burg/Schloss in 19205 Gadebusch, Amtsstr.

19205 Gadebusch

Kaufpreis:
45.000 €
Zimmer:
0
Wohnfläche (ca.):
8.521 m²
Grundstück:
8.521 m²

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Grundstücke mit Baumbestand: Worauf ist zu achten?

Für die einen ist es ein Traum, ein Grundstück mit großen Bäumen zu finden: Idyllische Sitzplätze unter einer knorrigen Eiche, ein lauschiges Beet mit Farnkraut und Waldmeister oder ein kühler Ort an heißen Tagen ist es, was sie sich in ihrem Garten wünschen. Für die anderen hingegen sind Grundstücke mit Bäumen und großen Sträuchern ein Alptraum.

Immobiliensituation in der Hauptstadt Deutschlands – in Berlin

Die Eurokrise, der wirtschaftliche Aufschwung und die fallenden Bauzinsen durch die deutliche Leitzinssenkung sorgen für einen starken Boom auf dem Miet- und Immobilienmarkt. Bisher waren die Städte wie München, Hamburg oder Stuttgart die Anführer der entwicklungsstärksten Städte Deutschlands im Immobilienbereich. Nun entwickelt sich der Bau-, Mieten- und Immobilienmarkt in Berlin immer stärker. Viele Anleger, vor allem auch ausländische Investoren setzen ihr Geld auf die weitere Entwicklung in unserer Hauptstadt.