Die Gemeinde Bollschweil

Die Gemeinde Bollschweil hat rund 2.400 Einwohner und liegt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwaldkreis im Bundesland Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Bollschweil findst Du auf der Homepage der Gemeinde.

Bollschweil auf einen Blick:

Bundesland Baden-Württemberg
Regierungsbezirk Freiburg
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwaldkreis
Sitz der Verwaltung Hexentalstraße 56
79283 Bollschweil
Homepage https://www.bollschweil.de/
Bürgermeister Josef Schweizer (seit 1990)
Stand: 02.01.2017
Einwohner 2.337
Stand: 02.01.2017
Fläche 16,42 km²
Bevölkerungsdichte 143 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Bollschweil

Immobilienticker für Bollschweil

Immobilien zum Wohnen in Bollschweil im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Bollschweil. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Bollschweil bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Bollschweil

Zwangsversteigerung Haus, St. Ulrich in Bollschweil

79283 Bollschweil

Verkehrswert:
650.000,00 €
Zimmer:
12
Wohnfläche (ca.):
360 m²
Grundstück:
3.780 m²

Unser Grundstücksangebot in Bollschweil

Du möchtest bauen und suchst den passenden Bauplatz? Nachfolgend findest Du eine kleine Auswahl unseres großen Grundstücksangebots in Bollschweil.

Grundstücke in Bollschweil

Zwangsversteigerung Grundstück, Winterberg in Bollschweil

79283 Bollschweil

Verkehrswert:
18.680,00 €
Fläche (ca.):
16.444,00 m²

Neubaugebiete zur Wohnbebauung in Bollschweil

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Fertighaus bauen & finanzieren: Die bessere Wahl?

Absicherung ist das wichtigste Wort des Jahrhunderts. Wollen wir im Alter in Würde leben und unseren Kindern etwas mit Mehrwert hinterlassen, sollten wir frühzeitig über die Anschaffung einer Immobilie nachdenken. Das Eigenheim ist wertbeständig und bietet auch bei Arbeitslosigkeit und in anderen schwierigen Lebensphasen ausreichend Schutz bei deutlich niedrigeren Kosten als bei der regulären Zahlung einer Miete gegeben.

Verband Privater Bauherren e. V. weist auf hohe Kosten bei der Grunderwerbssteuer hin

Viele Bundesländer haben in den vergangenen Jahren die Grunderwerbsteuer massiv erhöht. Das trifft Bauherren und Käufer gleichermaßen, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB): Wer ein Haus vom Bauträger kauft, der muss die Grunderwerbsteuer auf den Gesamtpreis bezahlen, also auf Grund und Haus.