Bayern in Kürze

Bayern als Gewerbestandort präsentiert sich als eine der wirtschaftsstärksten Regionen Europas, dynamisch und mit großem Wachstumspotential.Die Wirtschaftslandschaft des Freistaates zeichnet sich durch eine große Branchenvielfalt aus, mit großen Kompetenzen und starken Unternehmen in traditionellen Wirtschaftszweigen auf der einen Seite, andererseits aber auch mit Know-How und Innovationsgeist in zukunftsträchtigen Branchen.

Industriebranchen wie die Automobilindustrie und ihre Zulieferer, die Chemieindustrie. der Maschinenbau, die Elektrotechnik/Elektronik oder auch die Luft- und Raumfahrt haben in Bayern seit jeher einen starken Stand, der Fokus liegt hier neben der Produktion und der Verbesserung des Bewährten auf der Entwicklung und Anwendung neuer Materialien und Technologien. Entsprechend sind die Bedingungen in Bayern für Unternehmen von Technologiebranchen, etwa aus den Bereichen Biotechnologie, Nanotechnologie, optische Technologie oder Umwelttechnologie bestens, nicht zuletzt aufgrund einer hervorragenden Forschungsinfrastruktur und geeigneten Förderprogrammen.

Berührungspunkte zu allen Branchen zeigen die Informations- und Kommunikationstechnologien, denen als Wachstumsbranche in Bayern immer mehr Bedeutung zukommt. Spitzenpositionen kann das Bundesland auch in der Medienbranche als Deutschlands Medienstandort Nr. 1 sowie auf dem Sektor der Finanzdienstleistungen für sich verbuchen. Als Versicherungsstandort steht der Freistaat deutschlandweit an erster Stelle. Nicht zuletzt ist die Tourismuswirtschaft in Deutschlands beliebtestem Urlaubs- und Reiseland ein ungebrochen starker Wirtschaftszweig, der auch künftig von Bayerns vielfältigen Gesichtern profitieren wird.

Bayerns Verkehrsinfrastruktur trägt mit einem modernen, dichten Straßennetz, einem leistungsfähigen Schienennetz und der Anbindung an das europäische Wasserstraßennetz den Anforderungen der Unternehmen, aber auch dem Logistiksektor Rechnung. Der Flughafen München, Deutschlands zweitgrößter Flughafen, der Flughafen Nürnberg und der Allgäu-Airport Memmingen sorgen für die Anbindung Bayerns an den nationalen und internationalen Luftverkehr.

Nicht nur in den europäischen Metropolregionen München und Nürnberg und im bayerischen Teil des Rhein-Main-Gebiets, auch vielen der städtischen Oberzentren und in deren Umfeld finden sich beste Bedingungen zur Gewerbeansiedlung — es existieren jedoch immer individuelle Standortvorteile, die oftmals branchenspezifisch sind.

Wenn Sie Ihr Gewerbe in Bayern ansiedeln wollen, sollten Sie sich daher mit den Standortvorteilen der beliebten Städte und der einzelnen Landkreise beschäftigen. Im Folgenden finden Sie hierzu die wichtigsten Informationen.

Bayern im Überblick

Landeshauptstadt München
Homepage https://www.bayern.de/
Gliederung
  • 7 Regierungsbezirke
  • 71 Landkreise
  • 25 kreisfreie Städte
  • 2.056 Städte und Gemeinden
  • 192 gemeindefreie Gebiete
Einwohner 12.795.408
Stand: 30.09.2015
Fläche 70.550,00 km²
Bevölkerungsdichte 182 Ew./km²
Arbeitslosenquote 3,0 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 549.190 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Bayern

Landkreise in Bayern

Gewerbeimmobilien in Bayern im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Bayern. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Bayern

Gelegenheit: Bürofläche mit 140 qm Nfl. im 1. Obergeschoss

90429 Nürnberg

Kaufpreis:
190.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
140,00 m²
GEMÜTLICHES EINZELBÜRO in BÜROGEMEINSCHAFT - TOP LAGE

97070 Würzburg

Miete:
14,23 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
13,00 m²
Büro, Praxis, Einzelhandel, Eisdiele, Cafe

93476 Blaibach

Kaltmiete:
300,00 €
Gesamtfläche (ca.):
32,00 m²

Einzelhandel in Bayern

Gelegenheit: Laden- und Gaststättenräume mit 144 qm Nfl.

97859 Wiesthal

Kaufpreis:
52.000,00 €
Fläche (ca.):
144,26 m²
Gelegenheit: Metzgerei mit Ladenlokal und Fertigung

95448 Bayreuth

Kaufpreis:
563.200,00 €
Fläche (ca.):
718,00 m²
Gelegenheit: Gewerberäume im Erdgeschoss und Kellergeschoss

84364 Bad Birnbach

Kaufpreis:
168.600,00 €
Fläche (ca.):
220,89 m²

Hallen in Bayern

Große Halle plus 2 Einfamilienhäuser in Großheubach

63920 Großheubach

Kaufpreis:
420.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
600,00 m²
Große Räume mit viel Licht

63916 Amorbach

Kaufpreis:
168.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
480,00 m²
Gewerbeobjekt mit Ausstellungsräumen und Büros

63937 Weilbach

Kaufpreis:
1.550.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
1.450,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Bayern

Sie möchten Ihr Unternehmen in Bayern ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Bayern

Campingplatz in NRW, ca. 500 Stellplätze

90449 Nürnberg

Kaufpreis:
1.550.000,00 €
Fläche (ca.):
100.000,00 m²
Campingplatz in Niedersachsen, 450 Stellplätze

90449 Nürnberg

Kaufpreis:
1.400.000,00 €
Fläche (ca.):
100.000,00 m²
**F.Lidl Immobilien** - Waldgrundstück Nähe Malching am Inn

94094 Malching

Kaufpreis:
111.000,00 €
Fläche (ca.):
18.850,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Bayern

Mischgebiet »Furchäcker II«

Mischgebiet »Furchäcker II«

63897 Miltenberg

Industriegebiet »Flugplatz Atting«

Industriegebiet »Flugplatz Atting«

94348 Atting

Gewerbegebiet »Stelzenöd«

Gewerbegebiet »Stelzenöd«

84384 Wittibreut

Empfohlene Immobilienmakler in Bayern

Logo Zirm-Immobilien

Zirm-Immobilien

Alpspitzstr. 1a
85667 Oberpframmern

Telefon: +49 170 893 59 45

Logo AbacO Immobilien Würzburg

AbacO Immobilien Würzburg

Augustinerstraße 12
97084 Würzburg

Telefon: +49 931 32905900
Telefax: 0931 32 90 59 02

Logo B.I.M. Bertol Immobilien Management e.K.

B.I.M. Bertol Immobilien Management e.K.

Bahnhofstr. 12
82131 Gauting

Telefon: 089 / 544 7998-0
Telefax: 089 / 544 7998-11

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Projektentwicklung Energieberatung Finanzierungsvermittlung Bauträger

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Gewerbeimmobilien aufmöbeln – so wird die Umbauphase kundengerecht

Manchmal bleibt es nicht aus, dass ein etwas in die Jahre gekommenes Ladengeschäft oder der schon ein wenig betagte Firmensitz umgebaut, saniert oder modernisiert werden müssen. Aber wer kann es sich schon leisten, während dieser Phase das Geschäft zu schließen und die Kundschaft einfach sich selbst zu überlassen? Es gibt diverse Strategien, die sich anwenden lassen, um die Kunden weiterhin freundlich zu empfangen und vielleicht sogar positive Werbeeffekte zu erzielen, indem man den Umbau publik macht.

In Immobilienfonds oder Aktien investieren?

Das Angebot an Anlagemöglichkeiten ist riesengroß und bedient praktisch jeden Anlegertyp.

Imagefilm Bayern