Die Woldegk

Welchen Ursprung der Ortsname "Woldegk" hat, ist nicht genau bekannt. Neben der Bedeutung „Waldecke“ kommt auch eine Herleitung aus dem Slawischen in Betracht. Die Gründung der Siedlung wird in die Zeit zwischen 1236 und 1250 datiert. Das erste Stadtwappen ist im Jahr 1271 nachgewiesen und lässt eine brandenburgische Gründung vermuten.

Woldegk auf einen Blick:

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Sitz der Verwaltung Karl-Liebknecht-Platz 1
17348 Woldegk
Homepage http://www.woldegk.de/
Bürgermeister Ernst-Jürgen Lode
Stand: 00.00.0000
Einwohner 4.061
Stand: 00.00.0000
Fläche 103,70 km²
Bevölkerungsdichte 40 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Woldegk