Die Gemeinde Forstern

Der Ortsname Forestarin, der sich im Laufe der Zeit über manche Varianten wie Vorstarn, Vorstern, Vorstärn zum heutigen Forstern gewandelt hat, taucht zum ersten Mal im Jahr 1065 im Ebersberger Cartular auf.
Forstern gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Schwaben des Kurfürstentums Bayern.

Forstern auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberbayern
Landkreis Erding
Sitz der Verwaltung Hauptstr. 15
85659 Forstern
Homepage https://www.gmd-forstern.de
Bürgermeister Georg Els (Wählergemeinschaft)
Stand: 06.12.2016
Einwohner 3.592
Stand: 06.12.2016
Fläche 15,38 km²
Bevölkerungsdichte 234 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Forstern

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Exklusive Traumwohnungen

Wie gestaltet sich die Suche nach einer Traumwohnung? Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einer Wohnung, von der sie lange vor der Besichtigung und oftmals sogar vor dem Gedanken an die Wohnungssuche träumen. Eine erlesene Lage, gehobene Ausstattung, ausreichend Platz für kreative Ideen und Harmonie mit der Familie, sowie eine ruhige und angenehme Nachbarschaft sind ganz klare Wünsche potenzieller Mieter. Doch die Erfüllung dieser Punkte macht noch keine exklusive Traumwohnung aus.

Wärme vom eigenen Grundstück pumpen

Was jetzt schon zu bedenken ist: Im Frühling können tagsüber die Temperaturen schon auf sommerliche 25 Grad Celsius steigen. Nachts kann es aber noch richtig kalt werden und die Heizung wird in vielen Haushalten wieder eingeschaltet.