Die Gemeinde Feichten a. d. Alz

Der Ort Feichten wurde bereits 739 n. Chr. unter dem Namen "Fuihte" erstmals urkundlich erwähnt. Um 1259 wurde Feichten bairisch. Der Ort gehörte später längere Zeit den Grafen von Preysing und war Bestandteil der Preysingschen Herrschaft Wald. 1818 kam es zur Bildung der jetzigen Gemeinde Feichten. 1963 erhielt die Gemeinde offiziell den Namen "Feichten a.d.Alz".

Feichten a. d. Alz auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberbayern
Landkreis Altötting
Verwaltungsgemeinschaft Kirchweidach
Sitz der Verwaltung Angerstr. 3
84550 Feichten
Homepage http://www.feichten.de
Bürgermeister Johann Aicher (Christlich-Soziale Union in Bayern)
Stand: 25.11.2016
Einwohner 1.157
Stand: 25.11.2016
Fläche 17,91 km²
Bevölkerungsdichte 65 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Feichten a. d. Alz

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Die höchsten Kaufpreise für Wohnungen: Die teuersten Städte im Vergleich

In den letzten Jahren sind die Preise für Eigentumswohnungen vor allem in den beliebten Großstädten rasant gestiegen. Wer die Preisentwicklung beobachtet, stellt aber auch fest, dass nicht alle teuren Städte gleichermaßen zugelegt haben. Wenn sich die Trends hier fortsetzen, ist es vor allem für Kapitalanleger nicht uninteressant zu wissen, wo die Wohnungspreise besonders stark angezogen haben.

Bebauungsplan & Co – wo darf ich was bauen?

Ein Grundstück darf nicht einfachso willkürlich bebaut werden. Wenn Du also planst, ein Grundstück zu kaufen, um darauf Dein Eigenheim zu errichten, solltest Du über die entsprechenden baurechtlichen Vorschriften Bescheid wissen. Dieser Ratgeber-Artikel erklärt Dir, worum es sich beim Bebauungsplan handelt, was der Plan genau vorschreibt, welche Arten der baulichen Nutzung für ein Grundstück es gibt und was Du sonst noch im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan beachten musst.