Die Gemeinde Ebermannsdorf

Die heutige Gemeinde Ebermannsdorf war mit ihrer östlich gelegenen Burgruine, von der noch der achteckige Bergfried erhalten ist, einst der Stammsitz des Edelsgeschlechts der Ebermannsdorfer, die erstmals im Jahr 1079 erwähnt wurden.
Größere Ortsteile neben Ebermannsdorf sind die 1971 eingemeindeten Orte Pittersberg (an der Bundesstraße B85 zwischen Amberg und Schwandorf gelegen) und Diebis.

Ebermannsdorf auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberpfalz
Landkreis Amberg-Sulzbach
Sitz der Verwaltung Schulstraße 8
92263 Ebermannsdorf
Homepage https://www.Ebermannsdorf.de/
Bürgermeister Josef Gilch (Christlich-Soziale Union in Bayern)
Stand: 25.11.2016
Einwohner 2.498
Stand: 25.11.2016
Fläche 45,39 km²
Bevölkerungsdichte 56 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Ebermannsdorf

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Die höchsten Kaufpreise für Wohnungen: Die teuersten Städte im Vergleich

In den letzten Jahren sind die Preise für Eigentumswohnungen vor allem in den beliebten Großstädten rasant gestiegen. Wer die Preisentwicklung beobachtet, stellt aber auch fest, dass nicht alle teuren Städte gleichermaßen zugelegt haben. Wenn sich die Trends hier fortsetzen, ist es vor allem für Kapitalanleger nicht uninteressant zu wissen, wo die Wohnungspreise besonders stark angezogen haben.

Mietwohnungen und der Wunsch nach Privatsphäre

Der Wohnungsmarkt ist umkämpft wie nie, Deutschland steuert laut Prognosen auf eine ernsthafte Wohnungsknappheit zu. Mieten steigen rasant an und Wohnungsbesichtigungen können sich über Monate hinwegziehen. Sollte sich die Lage nicht ändern, wird sich bis 2025 ein Mangel an 360.000 Wohnungen entwickeln -  und das pro Jahr. Wenn Du eine der begehrten Mietwohnungen ergattert hast und in Deinem neuen Wohnumfeld angekommen bist, regt sich nach anfänglicher Begeisterung meist schnell der Wunsch nach Privatsphäre.