Die Gemeinde Achterwehr

Die Gemeinde Achterwehr hat rund 1.000 Einwohner und liegt im Landkreis Rendsburg-Eckernförde im Bundesland Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen zu Achterwehr findst Du auf der Homepage der Gemeinde.

Achterwehr auf einen Blick:

Bundesland Schleswig-Holstein
Landkreis Rendsburg-Eckernförde
Amt Achterwehr
Sitz der Verwaltung Inspektor-Weimar-Weg 17
24239 Achterwehr
Homepage http://www.achterwehr.de/
Bürgermeisterin Anne Katrin Kittmann (SPD)
Stand: 27.02.2017
Einwohner 966
Stand: 27.02.2017
Fläche 15,65 km²
Bevölkerungsdichte 62 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Achterwehr

Immobilienticker für Achterwehr

Immobilien zum Wohnen in Achterwehr im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Achterwehr. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Achterwehr bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Achterwehr

~~~ Projektiertes MFH in Achterwehr ~~~

24239 Achterwehr

Kaufpreis:
839.000 €
Zimmer:
0
Wohnfläche (ca.):
328 m²
Grundstück:
630 m²

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Ratgeber für die Vermietung von Wohnimmobilien

Privatpersonen vermieten vererbten Wohnraum, Gesellschaften errichten Mehrparteienhäuser oder Immobilienverwaltungen sind für Gebäude oder Räumlichkeiten zuständig: Es gibt für Sie unzählige Möglichkeiten, Wohnungen oder Häuser zu vermieten. Es lohnt sich hierbei für Sie als Vermieter oder Verantwortlicher auf jeden Fall, sich vorab über bestimmte gesetzliche Maßgaben, die vom Objekt selbst diktierten Bedingungen und natürlich mit dem Mieter zu beschäftigen.

Kennen Sie Ihre Grenzen? Ratgeberartikel rund um das Thema Grundstücksvermessung

Egal, ob Carport, Wintergarten oder Gartenhäuschen - auch für die Errichtung kleinere Neu- oder Anbauten gelten zahlreiche gesetzliche Regelungen. Grenznahes Bauen ist ein häufiger Anlass für Nachbarschaftsstreitigkeiten.