Niedersachsen in Kürze

Niedersachsen als Gewerbestandort ist charakterisiert durch die zentrale Lage in Europa an der Kreuzung zweier interkontinentaler Verkehrsrouten, die von Nord nach Süd und von West nach Ost verlaufen und so sämtliche europäischen Märkte erschließen.

Darüber hinaus hat Deutschlands flächenmäßig zweitgrößtes Bundesland einen großen Anteil an der deutschen Nordseeküste. Aufgrund dieses natürlichen Standortvorteils ist die maritime Wirtschaft hier von wesentlicher Bedeutung:.Niedersachsen ist Deutschlands zweitgrößter Reedereistandort und mit teilweise hochspezialisierten Werften beim Schiffbau bundesweit die Nummer 1. Die zahlreichen Seehäfen — darunter mit dem JadeWeserPort Deutschlands einziger Tiefwasserhafen — und Binnenhäfen bieten nicht nur beste logische Voraussetzungen, sondern stellen auch in sich selbst wichtige Wirtschaftsfaktoren dar und eröffnen Möglichkeiten der Gewerbeansiedlung für branchenverwandte Unternehmen und Dienstleister.

Niedersachsen verfügt über eine gut vernetzte Verkehrsinfrastruktur, die über das Autobahn-, Schienen- und Wasserstraßennetz die Küstenregion mit dem Landesinneren verbindet. Der Verkehrsflughafen Hannover-Langenhagen gewährleistet die Anbindung an den internationalen Luftverkehr und ist vor allem für Verbindungen nach Osteuropa und Zentralasien von großer Bedeutung.

Niedersachsens Wirtschaftsstruktur ist gekennzeichnet durch einen großen Anteil kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), die in sämtlichen Wirtschaftszweigen hinter großen, weltweit agierenden Konzernen die breite Basis bilden. Industrie ist Niedersachsens große Stärke, die Automobilindustrie und ihre Zulieferer haben dabei weitem die größte Bedeutung, auch die chemische Industrie hat einen großen Stellenwert. Zweitwichtigste Branche ist aber dennoch die Ernährungswirtschaft, neben der Herstellung und Verarbeitung setzt man hier auch auf Entwicklungen in der Lebensmitteltechnik. Ebenso innovativ zeigt sich Niedersachsen als Standort für die Hoch- und Spitzentechnologiebranche der Luft- und Raumfahrt.

Schließlich macht der Messestandort Hannover mit seinen teilweise weltbekannten Messeveranstaltungen das Land Niedersachsen für Geschäftsleute zusätzlich attraktiv.

Wenn Sie Ihr Gewerbe in Niedersachsen ansiedeln möchten, sollten Sie zuerst die Standortvorteile der beliebten Städte und der einzelnen Landkreise erwägen. Als Hilfestellung haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Niedersachsen im Überblick

Landeshauptstadt Hannover
Homepage http://www.niedersachsen.de/
Gliederung
  • 37 Landkreise
  • 1 Region
  • 8 kreisfreie Städte
  • 158 Städte
  • 51 Flecken
  • 762 Gemeinden
Einwohner 7.884.320
Stand: 30.09.2015
Fläche 47.614,07 km²
Bevölkerungsdichte 166 Ew./km²
Arbeitslosenquote 5,8 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 258.530 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Niedersachsen

Gewerbeimmobilien in Niedersachsen im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Niedersachsen. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Niedersachsen

modernes Büro, Praxis oder Ladenlokal

37603 Holzminden

Kaltmiete:
1.600,00 €
Gesamtfläche (ca.):
313,00 m²
Büro- und Geschäftsflächen in hervorragender Lage

31134 Hildesheim

Miete:
7,14 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
105,00 m²
Auch Teilflächen möglich: Büro-, Praxis- und Kanzleiräume auf 245 m²!

29683 Bad Fallingbostel

Kaltmiete:
1.750,00 €
Gesamtfläche (ca.):
245,00 m²

Einzelhandel in Niedersachsen

Verkaufsfläche für Einzelhandel in Marschacht zu vermieten

21436 Marschacht

Miete:
7,00 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
530,00 m²
Exponierte Geschäftslage im Zentrum von Uetze

31311 Uetze

Miete:
5,26 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
190,00 m²
Ladengeschäft in Uetze

31311 Uetze

Miete:
siehe Exposé
Gesamtfläche (ca.):
140,00 m²

Hallen in Niedersachsen

Halle, Lager, Produktion in Marschacht zu vermieten

21436 Marschacht

Miete:
7,00 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
530,00 m²
Gewerbehalle in guter Lage

29225 Celle

Kaufpreis:
395.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
390,00 m²
+++ Gewerbeimmobilie Brinkum-Nord, top Verkehrsanbindung +++

28816 Stuhr

Kaufpreis:
siehe Exposé
Gesamtfläche (ca.):
1.567,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Niedersachsen

Sie möchten Ihr Unternehmen in Niedersachsen ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Niedersachsen

Pferdeweide zwischen Bookholzberg und Berne

27804 Berne

Kaufpreis:
90.000,00 €
Fläche (ca.):
30.049,00 m²
Weideland in Dörpel

49406 Eydelstedt

Kaufpreis:
90.000,00 €
Fläche (ca.):
47.506,00 m²
Landwirtschaftliche Fläche in Wagenfeld-Ströhen

49419 Wagenfeld

Kaufpreis:
115.000,00 €
Fläche (ca.):
20.950,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Niedersachsen

Gewerbegebiet »An der Bahn«

Gewerbegebiet »An der Bahn«

29351 Eldingen

Gewerbegebiet »Kleines Bulloh«

Gewerbegebiet »Kleines Bulloh«

29331 Lachendorf

Gewerbegebiet »Achim - Gewerbegebiet Uesener Feld

Gewerbegebiet »Achim - Gewerbegebiet Uesener Feld"«

28832 Achim b. Bremen

Empfohlene Immobilienmakler in Niedersachsen

Logo RKM-Immobilienkontor

RKM-Immobilienkontor

Auf der Bauwende 27
37115 Duderstadt

Telefon: 05527/9498795

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Hausverwaltung WEG-Verwaltung Finanzierungsvermittlung

Logo Behra Immobilien GmbH

Behra Immobilien GmbH

Barkenboomsweg 1
27619 Schiffdorf

Telefon: 04706 / 931080
Telefax: 04706 / 931081

Logo Amtsgericht Walsrode

Amtsgericht Walsrode

Lange Straße 29 - 33
29664 Walsrode

Telefon: 05161 /6007-0

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

So finden Sie den richtigen Standort für Ihr Gewerbe

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Standort für Ihr Unternehmen? Dann sollten Sie vorab die Zeit für eine Analyse nehmen, welche Standortfaktoren für Sie und Ihr Gewerbe besonders wichtig sind – welche Anforderungen müssen in jedem Fall erfüllt sein, wo würden Sie gegebenenfalls Kompromisse eingehen? In diesem Artikel finden Sie eine Standort-Checkliste, mit deren Hilfe Sie garantiert den optimalen Unternehmensstandort für Ihre individuellen Bedürfnisse finden.

Gewerbeimmobilien aufmöbeln – so wird die Umbauphase kundengerecht

Manchmal bleibt es nicht aus, dass ein etwas in die Jahre gekommenes Ladengeschäft oder der schon ein wenig betagte Firmensitz umgebaut, saniert oder modernisiert werden müssen. Aber wer kann es sich schon leisten, während dieser Phase das Geschäft zu schließen und die Kundschaft einfach sich selbst zu überlassen? Es gibt diverse Strategien, die sich anwenden lassen, um die Kunden weiterhin freundlich zu empfangen und vielleicht sogar positive Werbeeffekte zu erzielen, indem man den Umbau publik macht.

Imagefilm Niedersachsen