Die Stadt Waischenfeld

Burg Waischenfeld wurde 1122 erstmals urkundlich erwähnt. König Ludwig der Bayer verlieh Waischenfeld 1315 die Stadtrechte. Burg und Stadt Waischenfeld kamen 1348 in den Besitz des Bistums Bamberg. Das Obervogtamt des Hochstifts Bamberg kam mit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 zu Bayern.

Waischenfeld auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberfranken
Landkreis Bayreuth (Kreis)
Sitz der Verwaltung Marktplatz 1
91344 Waischenfeld
Homepage https://www.waischenfeld.de/
Bürgermeister Edmund Pirkelmann (BBS)
Stand: 01.12.2016
Einwohner 3.071
Stand: 01.12.2016
Fläche 55,65 km²
Bevölkerungsdichte 56 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Waischenfeld

Immobilienticker für Waischenfeld

Unser Grundstücksangebot in Waischenfeld

Du möchtest bauen und suchst den passenden Bauplatz? Nachfolgend findest Du eine kleine Auswahl unseres großen Grundstücksangebots in Waischenfeld.

Grundstücke in Waischenfeld

Neubaugebiete zur Wohnbebauung in Waischenfeld

Wohngebiet »Waischenfeld-Nord«

Wohngebiet »Waischenfeld-Nord«

91344 Waischenfeld

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Die Finanzierung des eigenen Hauses und der Eigentumswohnung

Immobilien sind eine gute Geldanlage und eine gute Vorsorge für das Alter. Zudem lebt und wohnt es sich in den eigenen vier Wänden angenehm und entspannt. Für die Finanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten und die Varianten können teilweise miteinander kombiniert werden. Bei der Entscheidung, welche davon am besten für Dich geeignet ist, hilft Dir die Lektüre dieses Artikels sicherlich weiter.

Grundstück kaufen in Berlin

In unserem Ratgeber haben wir die wichtigsten Aspekte zusammengestellt, die es zu berücksichtigen gilt, wenn Sie in den Berliner Immobilienmarkt investieren möchten. Es wird hauptsächlich auf Grundstücke und Wohnungen konzentriert, aber auch den Häusermarkt wird etwas genauer beleuchtet.