Die Gemeinde Ubstadt-Weiher

Die Gemeinde Ubstadt-Weiher hat rund 13.100 Einwohner und liegt im Landkreis Karlsruhe (Kreis) im Bundesland Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Ubstadt-Weiher findst Du auf der Homepage der Gemeinde.

Ubstadt-Weiher auf einen Blick:

Bundesland Baden-Württemberg
Regierungsbezirk Karlsruhe
Landkreis Karlsruhe (Kreis)
Sitz der Verwaltung Bruchsaler Straße 1-3
76698 Ubstadt-Weiher
Homepage https://www.ubstadt-weiher.de/
Bürgermeister Tony Löffler (CDU)
Stand: 04.01.2017
Einwohner 13.057
Stand: 04.01.2017
Fläche 36,48 km²
Bevölkerungsdichte 358 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Ubstadt-Weiher

Immobilienticker für Ubstadt-Weiher

Immobilien zum Wohnen in Ubstadt-Weiher im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an aktuellen Wohnimmobilien in Ubstadt-Weiher. Wenn Dir ein Objekt zusagt, kannst Du Dir direkt das Exposé der Immobilie ansehen und den Anbieter kontaktieren. Weitere Angebote findest Du über die Suche.

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Ubstadt-Weiher bist, der Dich bei der Suche nach Deiner Wunschimmobilie unterstützt oder der Deine Wohnung oder Dein Haus erfolgreich vermarkten kann, ist unsere Anbietersuche das Richtige für Dich.

Häuser zum Kauf in Ubstadt-Weiher

Zwangsversteigerung Haus, Kolpingstraße in Ubstadt-Weiher

76698 Ubstadt-Weiher

Verkehrswert:
475.000,00 €
Zimmer:
5
Wohnfläche (ca.):
174 m²
Grundstück:
689 m²
EINMALIGES MEHRGENERATIONEN-HAUS in traumhafter Lage!

76698 Ubstadt-Weiher

Kaufpreis:
989.000,00 €
Zimmer:
9
Wohnfläche (ca.):
280 m²
Grundstück:
762 m²

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Eigentumswohnung verkaufen, Haus kaufen: So gelingt dem Eigentümer der Wechsel

Von den eigenen vier Wänden zum Eigenheim mit Garten – wie lässt sich dieser Übergang am besten vollziehen? Mit dem Erlös aus dem Verkauf einer Eigentumswohnung kann die Grundlage für den Traum vom eigenen Haus geschaffen werden. Es gilt jedoch einiges zu berücksichtigen und es ist die richtige Herangehensweise gefragt.

Verband Privater Bauherren e. V. weist auf hohe Kosten bei der Grunderwerbssteuer hin

Viele Bundesländer haben in den vergangenen Jahren die Grunderwerbsteuer massiv erhöht. Das trifft Bauherren und Käufer gleichermaßen, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB): Wer ein Haus vom Bauträger kauft, der muss die Grunderwerbsteuer auf den Gesamtpreis bezahlen, also auf Grund und Haus.