Die Gemeinde Massenbachhausen

Die Gemeinde Massenbachhausen hat rund 3.500 Einwohner und liegt im Landkreis Heilbronn (Kreis) im Bundesland Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zu Massenbachhausen findst Du auf der Homepage der Gemeinde.

Massenbachhausen auf einen Blick:

Bundesland Baden-Württemberg
Regierungsbezirk Stuttgart
Landkreis Heilbronn (Kreis)
Sitz der Verwaltung Heilbronner Straße 54
74252 Massenbachhausen
Homepage http://www.massenbachhausen.de/
Bürgermeister Nico Morast
Stand: 03.01.2017
Einwohner 3.402
Stand: 03.01.2017
Fläche 8,76 km²
Bevölkerungsdichte 389 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Massenbachhausen

Immobilienticker für Massenbachhausen

Unser Grundstücksangebot in Massenbachhausen

Du möchtest bauen und suchst den passenden Bauplatz? Nachfolgend findest Du eine kleine Auswahl unseres großen Grundstücksangebots in Massenbachhausen.

Grundstücke in Massenbachhausen

Neubaugebiete zur Wohnbebauung in Massenbachhausen

Wohngebiet »Schmähling«

Wohngebiet »Schmähling«

74252 Massenbachhausen

Empfohlene Immobilienmakler in Massenbachhausen und Umgebung

Logo Axel Muth Immobilien

Axel Muth Immobilien

Richard-Wagner-Str. 25
75031 Eppingen

Telefon: +49 7262 91500
Telefax: +49 7262 916090

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Immobilien online inserieren

Das Internet hat den klassischen Lösungen zur Grundstücks- und Immobiliensuche längst den Rang abgelaufen. Immer mehr Anbieter nutzen die Möglichkeit, sowohl gwerblich als auch als Privatperson ihre Immobilie online zu inserieren. Welche Vorteile das Online-Inserat bietet, was dabei besonders zu beachten ist und worauf man lieber verzichten sollte, um seine Immobilie auf diesem Wege an den Mann oder die Frau zubringen, lässt sich hier einfach und schnell nachlesen.

Videoüberwachung auf dem eigenen Grundstück - was ist zu beachten?

Hausbesitzer oder Mieter, die in Deutschland einfach leichtfertig zur Überwachung privater Areale zur Überwachungskamera greifen, sehen sich ganz verschiedenen rechtlichen Herausforderungen gegenüber. Generell ist es in den Rechtswissenschaften zwar durchaus als angemessen angesehen, wenn privater Raum beobachtet wird. Allerdings treten hier ganz verschiedene Probleme in den Vordergrund.