Die Gemeinde Marktoffingen

Seit der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts war der Ort als Lehen des Augsburger Domkapitels im Besitz der Grafen von Oettingen, zuletzt der Linie Oettingen-Wallerstein. Seit 1500 ist Marktoffingen Amt, später Oberamt mit eigener Hochgerichtsbarkeit des Fürstentums Oettingen-Wallerstein.

Marktoffingen auf einen Blick:

Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Schwaben
Landkreis Donau-Ries
Verwaltungsgemeinschaft Wallerstein
Sitz der Verwaltung Weinstr. 19
86757 Wallerstein
Homepage https://www.marktoffingen.de/
Bürgermeister Helmut Bauer
Stand: 05.12.2016
Einwohner 1.297
Stand: 05.12.2016
Fläche 13,60 km²
Bevölkerungsdichte 96 Ew./km²
ANZEIGE

Überblick zur Lage von Marktoffingen

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Eigentumswohnung kaufen – Tipps rund um den Wohnungskauf

Wohnraum wird zunehmend teurer. Eine Tatsache, die Haushalte in Deutschland seit einiger Zeit verstärkt zu spüren bekommen. Getrieben von günstigem Baugeld steigen Investoren beim „Betongold“ ein und wo bereits Mietwohnungen vorhanden sind, nutzen deren Eigentümer häufig jede sich bietende Gelegenheit, um den einen oder anderen Euro mehr auf die Miete draufzuschlagen

Unterkünfte auf einer Ferieninsel

Beinahe jeder träumt von einem eigenen Haus oder einer Wohnung in einer Region, in der andere eigentlich Urlaub machen. Rügen ist eine solche Ferieninsel, die jährlich von zahlreichen Urlaubern besucht wird. Dort kann man aber auch wohnen. Grundstücke auf Rügen lassen sich erwerben, um sich an einem Urlaubsort ein ganz eigenes Reich zu schaffen.