Schleswig-Holstein in Kürze

Schleswig-Holstein als Gewerbestandort besticht durch die günstige Lage im Zentrum Europas, die auf der Nord-Süd-Achse Tür und Tor nach Skandinavien öffnet und über den Ostseeraum den Weg in die baltischen Staaten und nach Osteuropa erschließt. Nur Deutschlands nördlichstes Bundesland hat sowohl Zugang zur Nord- als auch zur Ostsee, und durch die Nähe zur Metropole Hamburg ist auch die schnelle Anbindung an die deutschen und die weiteren internationalen Märkte gegeben.

Kleine und mittlere Unternehmen, nicht selten Marktführer auf ihrem Gebiet, prägen Schleswig-Holsteins Wirtschaftsstruktur und schaffen so ein nicht nur traditionsreiches, sondern auch flexibles, innovationsfreudiges und zukunftsträchtiges Umfeld. Die starken Branchen, die den Weg in die Zukunft weisen, sind in Schleswig-Holstein maritime Wirtschaft, erneuerbare Energien, Life Sciences, digitale Wirtschaft und Maschinenbau. Der Tourismus floriert ebenfalls und bietet dadurch weitere Möglichkeiten auch im Handels- und Dienstleistungssektor.

Die Logistikbranche als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Bundeslandes profitiert ganz besonders von der geografisch vorteilhaften Lage als Verkehrsdrehscheibe für Nord- und Osteuropa. Der Schifffahrt und den Häfen, insbesondere den Fähr- und Frachtlinien, die etwa von Lübeck oder Kiel aus den Ostseeraum erschließen, kommt dabei in Schleswig-Holstein eine zentrale Rolle zu.

Im Schienenverkehr, der traditionell auf den Knotenpunkt Hamburger Hauptbahnhof ausgerichtet ist, stehen im Fernverkehr zahlreiche ICE-, EC- und IC-Verbindungen nach West-, Süd- und Ostdeutschland sowie nach Dänemark, in die Schweiz und nach Tschechien zur Verfügung. Schleswig-Holsteins größter Verkehrsflughafen, Lübeck-Blankenese, ist hauptsächlich für die regionale Wirtschaft und den Tourismus relevant. Als internationaler Flughafen von weitaus größerer Bedeutung ist der über Straße und Schiene schnell zu erreichende Hamburg Airport. Über das vorwiegend in Nord-Süd-Richtung verlaufende Autobahnnetz, dessen Hauptachsen letztlich alle auf Hamburg zulaufen, ist Schleswig-Holstein im Straßenverkehr gut an die nationalen und internationalen Autobahnen angebunden.

Wenn Sie Ihr Gewerbe in Schleswig-Holstein ansiedeln möchten, sollten Sie sich vorab über die Standortvorteile der beliebten Städte und einzelnen Landkreise informieren. Eine Übersicht hierzu haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Schleswig-Holstein im Überblick

Landeshauptstadt Kiel
Homepage https://www.schleswig-holstein.de/
Gliederung
  • 11 Landkreise
  • 85 Ämter
  • 1.110 Städte und Gemeinden
Einwohner 2.851.048
Stand: 31.10.2015
Fläche 15.799,65 km²
Bevölkerungsdichte 181 Ew./km²
Arbeitslosenquote 6,0 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 85.610 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Schleswig-Holstein

Gewerbeimmobilien in Schleswig-Holstein im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Schleswig-Holstein. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Schleswig-Holstein

WOHNEN UND ARBEITEN UNTER EINEM DACH

24576 Bad Bramstedt

Kaltmiete:
1.125,00 €
Fläche (ca.):
145,00 m²
 BÜRO UND SEPARATER WOHNBEREICH IN EINEM

24941 Flensburg

Miete:
auf Nachfrage
Fläche (ca.):
325,00 m²
GROßZÜGIGE+VEKEHRSGÜNSTIGE BÜROFLÄCHE

23843 Bad Oldesloe

Kaltmiete:
1.800,00 €
Fläche (ca.):
200,00 m²

Einzelhandel in Schleswig-Holstein

ZENTRALE EINZELHANDELS-, GEWERBEFLÄCHE

21521 Aumühle

Kaltmiete:
4.300,00 €
Fläche (ca.):
525,00 m²
IHR LOKAL AN EINER GUTEN LAGE, MIT INVENTAR

25336 Elmshorn

Kaltmiete:
1.500,00 €
Fläche (ca.):
100,00 m²
IHR BUSINESS IN EINER TOP LAGE, MIT INVENTAR

22926 Ahrensburg

Kaltmiete:
1.815,66 €
Fläche (ca.):
130,00 m²

Hallen in Schleswig-Holstein

KLEINES PARADIES FÜR AUTOSCHRAUBER

24113 Kiel

Kaltmiete:
1.400,00 €
Fläche (ca.):
100,00 m²
KOMPLETTE WERKSTATT FÜR LKW, TRECKER ODER BAGGER

24623 Großenaspe

Kaltmiete:
3.500,00 €
Fläche (ca.):
270,00 m²
RAUMWUNDER MIT PERFEKTER ANBINDUNG!

22885 Barsbüttel

Miete:
auf Nachfrage
Fläche (ca.):
200,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Schleswig-Holstein

Sie möchten Ihr Unternehmen in Schleswig-Holstein ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Schleswig-Holstein

TEILBAR-UNBEBAUT-IDEAL FÜR FAHRZEUGE/CONTAINER

23569 Lübeck

Kaltmiete:
2.200,00 €
Fläche (ca.):
2.120,00 m²
PKW-Stellplatz „Am Hochkamp“ in 23611 Bad Schwartau, nur noch 3 Stellplätze frei!

23611 Bad Schwartau

Kaltmiete:
30,00 €
Fläche (ca.):
auf Anfrage
Hauke-Haien Koog Süd - 70.887m² Ackerland

25899 Dagebüll

Kaufpreis:
395.048,50 €
Fläche (ca.):
71.827,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Schleswig-Holstein

Gewerbegebiet »Gewerbegebiet Marienthal«

Gewerbegebiet »Gewerbegebiet Marienthal«

24340 Eckernförde

Gewerbegebiet »Frederikspark«

Gewerbegebiet »Frederikspark«

22844 Norderstedt

Mischgebiet »Wohn- und Gewerbegrundstück im Frederikspark«

Mischgebiet »Wohn- und Gewerbegrundstück im Frederikspark«

22844 Norderstedt

Empfohlene Immobilienmakler in Schleswig-Holstein

Logo ANDRESEN IMMOBILIEN

ANDRESEN IMMOBILIEN

Mühlenstraße 1
23813 Blunk

Telefon: 49(4557) 664
Telefax: +49(4557) 999808

Logo Immobilien-Börse

Immobilien-Börse

Schulstr. 15c
24817 Tetenhusen

Telefon: 04624-4573844
Telefax: 04624-4573842

Logo EuV Wohnen GmbH

EuV Wohnen GmbH

Rathausmarkt 1
24340 Eckernförde

Telefon: +49-4351-89 50 30
Telefax: +49-4351-89 50 333

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Hausverwaltung WEG-Verwaltung

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Gewerbeimmobilien in Berlin: Wie sieht der Markt aktuell aus?

Wie es um den Immobilienmarkt in Berlin steht, lässt sich fast monatlich aus der Presse entnehmen. Die Mieten steigen, der Immobilienmarkt ist aus den Fugen geraten und die Mietpreisbremse zeigt nicht wirklich die gewünschte Wirkung, da es viele Auswege gibt. Doch gilt dieses Szenario auch für Gewerbeimmobilien? Wie schwer ist es, in Berlin neue Büroräume zu finden oder ein geeignetes Lokal für ein Ladengeschäft zu mieten? Dieser Artikel schaut sich das einmal an.
 

Gewerbeimmobilie in Hamburg mieten: Worauf Unternehmer achten sollten

Die Hansestadt Hamburg verzeichnet eine hohe Nachfrage an Kauf- und Mietobjekten. Insbesondere junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren zieht es aufgrund zahlreicher Ausbildungs- und Arbeitsangebote in die Hansestadt. Worauf Unternehmer bei der Gewerbeimmobiliensuche in Hamburg achten sollten, erläutert unser Ratgeber.

Imagefilm Schleswig-Holstein