Sachsen-Anhalt in Kürze

Sachsen-Anhalt als Gewebestandort überzeugt durch ein forschungs- und entwicklungsorientiertes Umfeld, das durch Förderungen und Kooperationen in allen Bereichen vor allem dem Mittelstand den Raum bietet, sich optimal zu entfalten: In Sachsen-Anhalts Wirtschaftsstruktur dominieren kleine oder mittlere Unternehmen, die sich mit ihren Produkten und/oder Dienstleistungen aber oftmals in speziellen Nischen etablieren und weltweit einen Namen machen konnten.

Für die Chemie- und Kunststoffindustrie hat das Bundesland ausgezeichnete Bedingungen vorzuweisen und punktet mit attraktiven Standorten im mitteldeutschen Chemiedreieck und seinen Chemieparks, wo Tradition und Know-How mit Innovations- und Forschergeist vereint werden. Ebenso traditionell, mit Schwerpunkten der Produktion im Raum um Magdeburg und in der Harzregion, ist der Maschinen- und Anlagenbau in Sachsen-Anhalt beheimatet, aber auch hier hat der Wandel vom Schwermaschinenbau hin zu heutigen Hightech-Produkten und zum Digital Engineering spürbar dazu beigetragen, führende Positionen zu erhalten und weitere Perspektiven zu eröffnen.

Auch im Bereich der Life Sciences mit Medizintechnik, Pharmaindustrie und Biotechnologien ist in Sachsen-Anhalt gut aufgestellt, ebenso wie auf dem Sektor der erneuerbaren Energien. Die Glasindustrie profitiert von den unmittelbar in der Nähe der Produktionsstätten vorhandenen Rohstoffvorkommen. Eine dank der fruchtbarsten Böden Deutschlands und modernster landwirtschaftlicher Betriebe leistungsfähige Nahrungsmittelindustrie ergänzt als umsatzstärkster Wirtschaftszweig die Branchenvielfalt.

Vor allem die Automobilzulieferindustrie und Logistik können die großen Vorteile nutzen, die Sachsen-Anhalts verkehrsgeografisch günstige Lage in der Mitte von Deutschland und im Herzen Europas bietet. Die Anbindung an das Bundesautobahnnetz ist sowohl in Ost-West-Richtung gegeben; daneben verfügt Sachsen-Anhalt über eines der dichtesten Schienennetze Europas und ist in das europäische Wasserstraßennetz eingebunden. Der internationale Flughafen Leipzig/Halle ist nicht nur Passagierflughafen, sondern stellt als Deutschlands zweitgrößter Frachtflughafen,mit 24-stündiger Betriebserlaubnis, ein Luftfrachtdrehkreuz im Zentrum Deutschlands dar. Die dichte Vernetzung von Straße, Schiene, Wasser und Luft sorgt dafür, dass Märkte und Kunden auf schnellem und kurzen Wege erreicht werden können und macht Sachsen-Anhalt damit zu einem optimalen Logistikstandort.

Wenn Sie sich mit ihrem Gewerbe in Sachsen-Anhalt niederlassen möchten, sollten Sie sich zuerst einen Überblick über die Standortvorteile der beliebten Städte zur Gewerbeansiedlung und über die Besonderheiten der einzelnen Landkreise verschaffen. Nachfolgend finden Sie dazu die wichtigsten Informationen.

Sachsen-Anhalt im Überblick

Landeshauptstadt Magdeburg
Homepage https://www.sachsen-anhalt.de/
Gliederung
  • 11 Landkreise
  • 3 kreisfreie Städte
  • 215 kreisangehörige Städte und Gemeinden
Einwohner 2.232.302
Stand: 31.08.2015
Fläche 20.451,58 km²
Bevölkerungsdichte 110 Ew./km²
Arbeitslosenquote 9,3 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 56.217 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Sachsen-Anhalt

Gewerbeimmobilien in Sachsen-Anhalt im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Sachsen-Anhalt. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Sachsen-Anhalt

Zwangsversteigerung Büro und Praxen, Augustenstraße in Harzgerode

06493 Harzgerode

Verkehrswert:
17.000,00 €
Fläche (ca.):
361,00 m²
Zwangsversteigerung Büro und Praxen, Marie-Curie-Straße in Bitterfeld-Wolfen

06749 Bitterfeld-Wolfen

Verkehrswert:
500.000,00 €
Fläche (ca.):
1.017,00 m²
ZENTRAL GELEGEN ABER IN ZWEITER REIHE

39387 Oschersleben

Kaltmiete:
486,00 €
Fläche (ca.):
108,00 m²

Einzelhandel in Sachsen-Anhalt

Zwangsversteigerung Einzelhandel, Kirchberg in Badersleben

38836 Badersleben

Verkehrswert:
158.000,00 €
Fläche (ca.):
686,00 m²
ATTRAKTIV & HISTORISCH -  OFFENER, HELLER EMPFANGSBEREICH

06886 Lutherstadt Wittenberg

Kaltmiete:
1.000,00 €
Fläche (ca.):
100,00 m²
ZENTRALE LADEN-/BÜROFLÄCHE FÜR IHRE IDEEN

39387 Oschersleben

Kaltmiete:
360,00 €
Fläche (ca.):
73,00 m²

Hallen in Sachsen-Anhalt

Zwangsversteigerung Hallen_Lager_Prod, Königendorfer Straße in Dessau-Roßlau

06847 Dessau-Roßlau

Verkehrswert:
116.147,00 €
Fläche (ca.):
1.300,00 m²
HISTORISCH & STAPLERFÄHIG - MIT BÜRORÄUMEN

06895 Zahna

Miete:
1,00 € / m²
Fläche (ca.):
3.500,00 m²
VIELSEITIG VERWENDBAR MIT BÜROFLÄCHEN

06118 Halle

Miete:
3,00 € / m²
Fläche (ca.):
5.000,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Sachsen-Anhalt

Sie möchten Ihr Unternehmen in Sachsen-Anhalt ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Sachsen-Anhalt

BESTE LAGE FÜR GEWERBE

06917 Jessen (Elster)

Kaufpreis:
140.000,00 €
Fläche (ca.):
3.721,00 m²
FREIZEITGLÜCK MIT BAUMBESTAND - AUßENBEREICH

06721 Osterfeld

Kaufpreis:
29.900,00 €
Fläche (ca.):
3.800,00 m²
TOP ANGEBOT FÜR GEWERBE & WOHNEN

06917 Jessen (Elster)

Kaufpreis:
70.500,00 €
Fläche (ca.):
4.700,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Sachsen-Anhalt

Gewerbegebiet »Tröglitz«

Gewerbegebiet »Tröglitz«

06729 Elsteraue

Gewerbegebiet »Am Steinbach«

Gewerbegebiet »Am Steinbach«

38835 Osterwieck

Gewerbegebiet »Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz «

Gewerbegebiet »Industrie- und Gewerbegebiet Flugplatz «

06842 Dessau-Roßlau

Empfohlene Immobilienmakler in Sachsen-Anhalt

Logo Cornelia Rönisch Immobilien

Cornelia Rönisch Immobilien

Friedrichsdorfstraße 3
06484 Quedlinburg

Telefon: (039485) 653960
Telefax: (039485) 6539618

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Projektentwicklung

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Gewerbeimmobilien in Berlin: Wie sieht der Markt aktuell aus?

Wie es um den Immobilienmarkt in Berlin steht, lässt sich fast monatlich aus der Presse entnehmen. Die Mieten steigen, der Immobilienmarkt ist aus den Fugen geraten und die Mietpreisbremse zeigt nicht wirklich die gewünschte Wirkung, da es viele Auswege gibt. Doch gilt dieses Szenario auch für Gewerbeimmobilien? Wie schwer ist es, in Berlin neue Büroräume zu finden oder ein geeignetes Lokal für ein Ladengeschäft zu mieten? Dieser Artikel schaut sich das einmal an.
 

Städte mit den niedrigsten Kaufpreisen für Eigentumswohnungen in Deutschland

Auch für Menschen mit etwas schmalerem Geldbeutel ist es kein Ding der Unmöglichkeit, eine Wohnung zu kaufen – wichtig ist, dass man sich darüber im Klaren ist, wie unterschiedlich die Preise für Eigentumswohnungen ausfallen können, je nachdem, wo man nach einer geeigneten Immobilie sucht. Unsere Infografik zeigt, wo Wohneigentum wirklich günstig ist.

Imagefilm Sachsen-Anhalt