Sachsen in Kürze

Sachsen als Gewerbestandort zeichnet sich durch die Lage im Zentrum Europas aus — wichtige europäische Verkehrsadern, die den Kontinent von Norden nach Süden und von Westen nach Osten erschließen, kreuzen sich genau hier, insbesondere stellt Sachsen damit ein Verbindungstor zu den osteuropäischen Märkten dar. Eine flexible, gut vernetzte Infrastruktur bietet das entsprechende Umfeld, um diesen Standortvorteil in idealer Weise zu nutzen. Viele international agierende Unternehmen, echte „global players“, wissen das Bundesland Sachsen aus diesem Grund als attraktiven Unternehmensstandort zu schätzen.

Nicht nur Sachsens gut ausgebautes Straßennetz, sondern auch eines der dichtesten Schienennetze Deutschlands ermöglichen schnelle, direkte Verbindungen zu weiteren deutschen und internationalen Zentren. Durch die Elbe-Binnenhäfen und die Einbindung in das europäische Wasserstraßennetz sind auch die norddeutschen Seehäfen von Sachsen aus erreichbar.

Sachsen verfügt mit dem Flughafen Dresden und dem Flughafen Leipzig/Halle über zwei internationale Verkehrsflughäfen. Der Leipzig/Halle Airport ist als Deutschlands zweitgrößter Frachtflughafen und zentrales Luftfrachtdrehkreuz von herausragender Bedeutung, nicht nur für Sachsen, sondern als logistischer Dreh- und Angelpunkt für ganz Europa.

Im Raum Leipzig/Halle, im Ballungsgebiet um die Landeshauptstadt Dresden, aber auch in der Region Chemnitz/Zwickau sind bereits zahlreiche Vertreter starker Branchen ansässig und machen so diese Standorte auch für weitere Gewerbeansiedlungen attraktiv.

Die Automobilindustrie und ihre Zulieferer, der Maschinen- und Anlagenbau sowie die Mikroelektronik / IKT sind Sachsens wichtigste Industriezweige, die jedoch verstärkt Zuwachs durch Wachstumsbranchen wie Life Sciences oder Umwelt- und Energietechnik bekommen. Denn obwohl der Freistaat bereits auf eine lange und erfolgreiche Industriegeschichte zurückblicken kann, gehen in Sachsen Tradition und innovatives, dynamisches Vorwärtsdenken Hand in Hand. Forschung und Entwicklung werden hier stets gefördert und vorangetrieben.

Wenn Sie Ihr Gewerbe in Sachsen ansiedeln möchten, sollten Sie sich als Erstes mit den Standortvorteilen der beliebten Städte und einzelnen Landkreise auseinandersetzen. Um Ihnen dabei behilflich zu sein, bieten wir im Folgenden eine Übersicht.

Sachsen im Überblick

Landeshauptstadt Dresden
Homepage http://www.sachsen.de/
Gliederung
  • 10 Landkreise
  • 3 kreisfreie Städte
  • 431 kreisangehörige Städte und Gemeinden
Einwohner 4.079.728
Stand: 30.11.2015
Fläche 18.420,15 km²
Bevölkerungsdichte 222 Ew./km²
Arbeitslosenquote 7,2 Prozent
Stand: 01.06.2016
Bruttoinlandsprodukt 2015 112.658 Mio. €
ANZEIGE

Beliebte Städte zur Gewerbeansiedlung in Sachsen

Gewerbeimmobilien in Sachsen im Überblick

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Auswahl an Gewerbeimmobilien in Sachsen. Über den Link zum Objektexposé finden Sie alle Details zur jeweiligen Immobilie. Weitere Angebote finden Sie über die Suche.

Büros in Sachsen

Hell, preiswerte Praxis-/Büroetage in zentraler Lage im Stadtzentrum

08112 Wilkau-Haßlau

Miete:
3,00 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
118,00 m²
Attraktive top sanierte Büroflächen in bester Lage !

09126 Chemnitz

Miete:
8,00 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
160,00 m²
Dein neues Büro für den Neustart

09212 Limbach-Oberfrohna / Rußdorf

Miete:
5,00 € / m²
Gesamtfläche (ca.):
45,00 m²

Einzelhandel in Sachsen

+++ Großzügiges Ladenlokal in Leipzig-Südost mit Tiefgaragenstellplatz +++

04299 Leipzig

Kaltmiete:
850,00 EURO
Gesamtfläche (ca.):
153,19 m²
Anleger aufgepasst: Große Gewerbeeinheit in Spitzenlage // inkl. Stellplätze!

04177 Leipzig / Lindenau

Kaufpreis:
750.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
830,00 m²
Ladengeschäft in 1A-Lage in unmittelbarer Nähe des Dom St. Marien

08056 Zwickau

Kaltmiete:
1.150,00 €
Gesamtfläche (ca.):
57,00 m²

Hallen in Sachsen

Grundstück mit Werkstatt

04643 Geithain

Kaufpreis:
24.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
101,00 m²
Auf herrschaftlichem Grund!

02788 Schlegel

Kaufpreis:
165.000,00 €
Gesamtfläche (ca.):
2.533,00 m²
Ihr neuer Wirtschaftsstandort!

02794 Leutersdorf

Kaltmiete:
1.840,00 €
Gesamtfläche (ca.):
1.000,00 m²

Unser Angebot an Gewerbeflächen in Sachsen

Sie möchten Ihr Unternehmen in Sachsen ansiedeln und sind nun auf der Suche nach passenden Gewerbegrundstücken? Auf unserem Immobilienportal haben wir Ihnen eine große Auswahl zusammengestellt.

Gewerbeflächen in Sachsen

Beispiel! Ihre Chance in der Region - eine Investition für die Zukunft

04651 Bad Lausick

Kaufpreis:
87.280,00 €
Fläche (ca.):
4.363,90 m²
Mit Blick über Wiesen und Felder

09355 Gersdorf

Kaufpreis:
25.000,00 €
Fläche (ca.):
661,00 m²
Sie suchen ein schönes Erholungsgrundstück mit Bungalow ?

08626 Adorf

Kaufpreis:
29.000,00 €
Fläche (ca.):
1.000,00 m²

Gewerbegebiete zur Ansiedlung in Sachsen

Misch- und Gewerbegebiet »Gut Reusa«

Misch- und Gewerbegebiet »Gut Reusa«

08529 Plauen im Vogtland

Mischgebiet »Gewerbegebiet

Mischgebiet »Gewerbegebiet "Goldene Höhe"«

04741 Roßwein

Industriegebiet »Autobahnanschlußstelle Reichenbach/Vogtl. II«

Industriegebiet »Autobahnanschlußstelle Reichenbach/Vogtl. II«

08468 Reichenbach

Empfohlene Immobilienmakler in Sachsen

Logo AbacO Immobilien Chemnitz

AbacO Immobilien Chemnitz

Peniger Str. 14
09212 Limbach-Oberfrohna

Telefon: +49 3722 600362

Logo Deutscher IMMODOM

Deutscher IMMODOM

Scheringerstraße 13/15
08056 Zwickau

Telefon: 0375 3909696
Telefax: 0375 3909695

Immobilienvermittlung

Logo Karl-Heinz Weiss Immobilien u. Wirtschaftsberatung  u. Handel

Karl-Heinz Weiss Immobilien u. Wirtschaftsberatung u. Handel

Hohendölzschener Straße 35
01187 Dresden

Telefon: 49 (351) 47946070
Telefax: (0351) 47946072

Immobilienvermittlung Immobilienbewertung Projektentwicklung Energieberatung Finanzierungsvermittlung

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Gewerbeimmobilien aufmöbeln – so wird die Umbauphase kundengerecht

Manchmal bleibt es nicht aus, dass ein etwas in die Jahre gekommenes Ladengeschäft oder der schon ein wenig betagte Firmensitz umgebaut, saniert oder modernisiert werden müssen. Aber wer kann es sich schon leisten, während dieser Phase das Geschäft zu schließen und die Kundschaft einfach sich selbst zu überlassen? Es gibt diverse Strategien, die sich anwenden lassen, um die Kunden weiterhin freundlich zu empfangen und vielleicht sogar positive Werbeeffekte zu erzielen, indem man den Umbau publik macht.

Städte mit den niedrigsten Kaufpreisen für Eigentumswohnungen in Deutschland

Auch für Menschen mit etwas schmalerem Geldbeutel ist es kein Ding der Unmöglichkeit, eine Wohnung zu kaufen – wichtig ist, dass man sich darüber im Klaren ist, wie unterschiedlich die Preise für Eigentumswohnungen ausfallen können, je nachdem, wo man nach einer geeigneten Immobilie sucht. Unsere Infografik zeigt, wo Wohneigentum wirklich günstig ist.

Imagefilm Sachsen