Lokales SEO für Immobilienmakler (6): What else?

Unsere Ratgeber-Reihe mit Videos zur Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler hat Ihnen in Folge (1) bis (5) nähergebracht, wie Sie mit einigen einfachen, aber doch effektiven Mitteln das Google-Ranking Ihrer Unternehmenswebseite positiv beeinflussen können – angefangen vom Google My Business-Eintrag für Ihr Unternehmen über die Onpage- und Offpage-Faktoren, die Citations und Bewertungen bis hin zum wichtigen Grundsatz Mobile First.

Nun findet unsere Serie in Teil (6) ihren Abschluss mit sieben grundsätzlichen Hinweisen, was Sie weiterhin tun und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie mit Ihrer Webseite wirklich ganz vorne in den Google-Suchergebnissen mitmischen können.

Was es noch zu beachten gilt

Unsere Empfehlungen:

  • Sorgen Sie für eine einfache Navigation auf Ihrer Webseite und innerhalb und zwischen den einzelnen Unterseiten: Denken Sie hier immer aus der Sicht des Besuchers, der sich möglichst einfach auf der Seite orientieren und schnell das Gesuchte finden möchte.
  • Vermeiden Sie Programmierfehler auf Ihrer Homepage: Tückisch sind solche Fehler, die im Hintergrund verborgen und unter Umständen für Sie gar nicht sichtbar sind. Auch Links zu Unterseiten, die nicht mehr erreichbar sind oder zu externen Seiten, die nicht mehr existieren, können bewirken, dass Ihre Webseite nicht als optimal eingestuft wird.
  • Beantworten Sie auf Ihrer Webseite die Fragen Ihrer Kunden bzw. nehmen Sie diese vorweg: Geben Sie Antworten auf die klassischen sogenannten W-Fragen "Wer", "Wo", "Was", "Weshalb", "Warum" usw., dann finden die Besucher Ihrer Webseite mit Sicherheit das, was Sie interessiert und kommen bei Bedarf auch gerne wieder.
  • Kaufen Sie keine Backlinks ein: Wenn unseriöse Agenturen auf Sie zukommen und Ihnen versprechen, für einen Preis von monatlich tausend oder auch zweitausend Euro Ihre Webseite in kürzester Zeit in den Suchergebnissen ganz nach vorne zu bringen, dannn trauen Sie dieser Aussage nicht. Es handelt sich dabei um leere Versprechungen, denn dies ist definitiv nicht möglich – Google sagt selber, dass es zwischen vier Monaten und einem Jahr dauert, bis die Wirkung eines Backlinks eintritt und die Suchmaschine Sie im Ranking nach vorne bringt.
  • Wachsen Sie mit Ihrer Backlinkstruktur organisch: Google ist es wichtig, dass der Linkaufbau natürlich passiert. Das heißt, Sie sollten darauf achten, in regelmäßigen Intervallen dosiert neue Backlinks zu bekommen und nicht von heute auf morgen zwanzig neue Links auf Ihre Webseite zu erhalten, während am nächsten Tag und in den darauffolgenden Wochen oder Monaten überhaupt keine neuen mehr hinzukommen. Ein sprunghafter Anstieg und ein abrupter Abfall der neuen Backlinks wird von Google als unnatürlich angesehen.
  • Verstecken Sie keine Inhalte auf Ihrer Homepage: Ihre Webseite sollte so aufgebaut sein, dass der komplette Inhalot zu sehen ist. Zu vermeiden sind ausgeblendete Bereiche, die nur beim Klick darauf eingeblendet werden.
  • Lesen und beachten Sie die Google Webmaster-Richtlinien: Dort finden Sie in übersichtlicher und leicht verständlicher Weise noch einmal genau erläutert, worauf Sie achten müssen.

Last but not least: Bleiben Sie authentisch

Authentizität ist für Google das A und O – seien Sie also ehrlich und echt bei dem, was Sie tun und was Sie auf Ihrer Webseite abbilden und kommunizieren, denn das schätzt Google letztlich am meisten und wird es durch ein entsprechend hohes Ranking honorieren.

Video: Lokales SEO für Immobilienmakler (6): What else?

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Leser-Bewertung:

Aktuell wurden noch keine Bewertungen zu diesem Artikel abgegeben.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Lokales SEO für Immobilienmakler (5): Mobile First

Im fünften Teil unserer Ratgeber-Serie zeigen wir Ihnen, an welcher Stelle Sie mit der Optimierung Ihrer Unternehmenswebseite beginnen und worauf Sie Wert legen sollten, um den Suchgewohnheiten der Internetnutzer am besten entgegenzukommen und damit letztlich das zu erreichen, was für Google bei der Bewertung am meisten zählt.

Weiterlesen

Lokales SEO für Immobilienmakler (4): Offpage-Faktoren und Bewertungen

Erfahren Sie im vierten Teil unserer Reihe, wie Sie offpage über Backlinks von anderen Webseiten und über positive Rezensionen im Netz Ihr lokales Google-Ranking verbessern können und warum auch die Präsenz in sozialen Medien wie Facebook und Twitter nicht zu vernachlässigen ist.

Weiterlesen

Lohnt sich Facebook für Immobilienmakler?

Viele Makler versuchen seit längerer Zeit, eine solide Fan-Basis auf Facebook aufzubauen und müssen feststellen, dass dies viel schwieriger ist, als viele glauben machen. Und obwohl Experten, Berater und Agenturen anbieten, die perfekte Social Media Strategie für Facebook zu entwickelt, stellt sich die Frage, ob Immobilienmakler auf Facebook überhaupt großen Erfolg haben können.

Weiterlesen