Terrassenüberdachung aus Glas

Hausbesitzer, die einen Garten auf ihrem Grundstück haben, möchten in der Regel das Beste daraus machen. Entspannen auf der eigenen Terrasse ist ein Muss. Leider gibt es selbst im Hochsommer viele Tage, an denen das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht: Wenn es plötzlich zu regnen beginnt oder der Wind stark bläst, wird die Terrasse schnell ungemütlich und die Besitzer müssen sich nach drinnen zurückziehen. Selbst bei voller Sonne ist es nicht immer angenehm, ohne Schatten auf der Terrasse zu sitzen. In diesem Fall scheint eine Gartenmarkise die beste Lösung zu sein.

Was sind die Vorteile einer Garten Abdeckung aus Aluminium und Glas?

Garten Abdeckungen werden oft aus Aluminium und Glas hergestellt. Sie passen perfekt zur modernen Architektur: Das offene Design von Aluminium und Glas wirkt leicht und elegant, so dass sie perfekt in große Häuser mit bodentiefen Fenstern passen. Sie werden aus pulverbeschichtetem Aluminium und Sicherheitsglas in der RAL-Farbe Ihrer Wahl hergestellt.

Mit zusätzlichen Funktionen wie einer Vollverglasung können Sie Ihre überdachte Terrasse in einen attraktiven und kühlen Wintergarten verwandeln. Eine weitere Option für Terrassen aus Aluminium und Glas ist die Kombination mit einem Sonnenschirm. Dies ist besonders empfehlenswert, wenn Sie viel Zeit im Freien verbringen. Eine beliebte Lösung ist eine einziehbare Abdeckung mit einem Elektromotor unter dem Dach. Diese Terrassenmarkisen werden auch Dachmarkisen oder Loftmarkisen genannt.

Das robuste Aluminiumgestell wird in der Regel an der Terrassenwand montiert, kann ebenfalls auch freistehend sein.

Das Glasdach ist als Glasdach oder Flachdach in den Aluminiumrahmen integriert und vermittelt den Eindruck einer extrem kubischen Form. Je nachdem, welches Modell genutzt wird,schließt es bündig mit der tragenden Struktur ab oder ragt leicht vor. Dies ist häufig bei Dächern mit geringer Neigung der Fall. Bei den Dachrinnen gibt es auch verschiedene Varianten: Sie sind entweder Teil der Dachkonstruktion oder sichtbar angebracht.

Mit einem Dach aus Aluminium und Glas erhalten Sie pures Sonnenlicht, wodurch der Wohnraum hinter dem Dach kaum verdunkelt wird.

Die Glaselemente sind in der Regel aus Sicherheitsglas, dem so genannten Verbundglas, gefertigt. Normales Glas ist im Vergleich zu Sicherheitsglas leicht mechanisch zu beschädigen. Aus diesem Grund sollte an Bord nur Sicherheitsglas verwendet werden, das der DIN 18008 entspricht und von zertifizierten Fachhändlern geliefert wird. Die DIN 18008 schreibt die Verwendung von Sicherheitsglas für die obere Scheibe vor. Verbundsicherheitsglas besteht aus mindestens zwei Glasscheiben, die durch eine spezielle Folie verbunden sind. Sogenanntes Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht aus drei Scheiben, zwischen denen sich zwei transparente, zähelastische und reißfeste PVB-Folien befinden.
 
Bei der Herstellung werden diese Materialien durch Hitze und Druck so miteinander verschweißt, dass es dauerhaft hält. Die Kunststofffolie verhindert dadurch, dass das Glas unter Druck reißt und beschädigt wird: Splitter bleiben an der Folie haften. So fallen Splitter nicht auf die Terrasse. Verbundsicherheitsglas wird aus Fensterglas oder wärmebehandeltem Glas (TVG) hergestellt. Es ist noch stoßfester als normales Glas. Mit Sicherheitsglas haben Sie immer 100%ige Sicht und zuverlässigen Schutz vor starkem Regen, Schnee, Hagel und herabfallenden Ästen.

Je nach Modell, Größe und anderen Merkmalen können Aluminium und Glas teurer sein als Modelle aus beispielsweise Holz. Auf der anderen Seite erhöhen attraktive Terrassen auch den Wert Ihres Hauses. Und wenn Sie sie später durch ein moderneres Modell ersetzen möchten, können die verwendeten Materialien vollständig recycelt werden.
 
Eine fest installierte Terrasse mit einer stabilen Dachabdeckung , Fliesen oder Sicherheitsglas hat viele offensichtliche Vorteile. Ein stabiles Dach kann auch dauerhaft verhindern, dass Vogelkot auf die Terrasse fällt. Wenn Sie im Sommer und im Winter einen geschützten Platz im Freien genießen möchten, empfehlen wir, dass Sie eine stabile Terrassenüberdachung kaufen. Gerade durch die Lasten von Schnee oder Laub kann eine Terrassenüberdachung schneller porös werden lassen. Darum ist auf gute Qualität des Materials zu achten.


Bildquelle: © stock.adobe.com/Studio Harmony


 
Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt die Themen Terrassen und Terrassenüberdachung .

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Grundstücksgestaltung: So wird es was mit der grünen Oase

Das eigene Grundstück gilt heutzutage längst nicht mehr als bloßer Besitz und damit als Altersvorsorge. Vielmehr bilden die eigenen Quadratmeter einen Schutzraum, der zur Entfaltung der eigenen Wünsche und Vorstellungen in puncto Gestaltung einlädt. Grundstücke lassen sich mittlerweile ebenso individuell und vor allem originell gestalten wie so mancher Park und überzeugen dabei nicht nur dank der Vielzahl an kostengünstigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Weiterlesen

Schöne Gestaltungsideen für Ihren Balkon

Eine Wohlfühloase im Freien braucht keinen Garten: Ganz gleich, ob Sie Ihren Balkon dem orientalischen Flair mit bunten Glaslaternen, dem Romantik-Chic mit kleinen Kletterrosen oder dem gediegenen Landhausstil in Shabby-Look verschrieben haben – hier können Sie sich von der Welt zurückziehen, ohne einen einzigen Schritt aus der Haustür zu tun. Doch obwohl rund die Hälfte aller deutschen Wohnungen mit einem Balkon ausgestattet ist, wird nur jeder siebte auch regelmäßig genutzt.

Weiterlesen

Den Garten vor dem neuen Haus kindgerecht gestalten

Eine riesige grüne Spielwiese, ein Baumhaus, ein Trampolin, Sandkasten oder ein Pflanzgarten für kleine Gärtner: Bei der Entscheidung, welche Gartengestaltung für Deinen Nachwuchs am besten geeignet ist, so dass Du Eure grüne Oase zum Lieblingsspielplatz Nr. 1 machst, hilft Dir dieser Artikel sicher weiter.

Weiterlesen