Sinnvoll und platzsparend einrichten

Wie bekomme ich möglichst viel auf nur sehr wenig Raum unter? Gerade diejenigen, die eine kleine Wohnung haben, kennen dieses Problem nur zu gut. Solche Platzprobleme sind nicht selten. Doch wie können Sie Ihre Wohnung sinnvoll und platzsparend einrichten? Mit folgenden Tipps und Tricks wird es Ihnen gelingen, auch jede noch so kleine Ecke geschickt auszunutzen und aus jedem Raum das Optimum herauszuholen. 

Einrichtungstipps für den Schlafbereich

Um die Kapazitäten Ihres Schlafzimmers gekonnt zu nutzen, lohnt sich die Anschaffung eines Bettes mit einem eingebauten Bettkasten. Darin lassen sich prima Decken, Kissen oder Bettbezüge unterbringen. Zudem sollten Sie bei der Wahl des richtigen Kleiderschrankes darauf achten, dass auch in diesem der Platz optimal ausgeschöpft wird. Dies erreichen Sie durch genügend Schubfächer oder Einhängekörbe, in denen Sie Unterwäsche, Socken oder Gürtel übersichtlich und platzsparend verstauen können. Weiterhin ist es sinnvoll, zusätzliche Einlegeböden einzubauen. Auch damit schaffen Sie weitere Kapazitäten. 

Einrichtungstipps für den Wohnbereich

Auch für Wohnzimmer gibt es einige hilfreiche Tricks, um Platz zu sparen: Oberhalb und neben dem Türrahmen lassen sich schmale Regale anbringen, in denen Sie zum Beispiel Bücher oder Deko verstauen können. Außerdem ist die Anschaffung eines Sofas sinnvoll, welches zusätzlichen Stauraum unter der Sitzfläche bietet. Dort können Sie beispielsweise Kissen, Decken, Bücher oder Ordner unterbringen. Zudem ist es wichtig, die Raumhöhe auszunutzen: Wählen Sie deshalb Schränke oder Regale, die möglichst hoch sind. Was Sie selten benötigen, räumen Sie dann am besten ganz oben ein. Leben Sie in einer Dachwohnung, dürfen Sie auch den Raum unter den Schrägen nicht vernachlässigen: Stellen Sie dafür Regalelemente in unterschiedlichen Höhen treppenförmig unter die Schrägen. Zudem passen Lowboards prima unter die Dachschrägen. Ein multifunktionaler Hocker ist eine weitere platzsparende Wohnidee. Darin lassen sich nicht nur viele kleine Dinge unterbringen. Besitzt dieser Rollen, so können Sie ihn – je nach Bedarf – hin und her schieben.

Einrichtungstipps für die Küche

In der Küche lässt sich mit den richtigen Tipps viel Stauraum dazu gewinnen. Auch hier gilt: Nutzen Sie die Raumhöhe optimal aus. Schränke und Regale können bis unter die Decke reichen. Befestigen Sie zudem Vorratsgläser unter Ihren Hängeschränken, indem Sie die Deckel an die Unterseite der Schrankböden schrauben. Die Gläser füllen Sie zum Beispiel mit Gewürzen und drehen Sie – je nach Bedarf – an und ab. Dieses DIY-Gewürzregal ist besonders übersichtlich und vermeidet nerviges Suchen in einem überfüllten Schrank. Zudem können Sie freie Wände effektiv nutzen. Hier lassen sich prima Hängekörbe oder Magnetleisten befestigen. An diesen haften Messer, Kellen oder Kochlöffel und entlasten überfüllte Besteckschubladen.

Einrichtungstipps für das Badezimmer

In der Regel gehört das Badezimmer zu den kleinsten Räumen. Deshalb ist es gerade dort sinnvoll, Ordnung zu halten und mit Hilfe von einfachen Tricks Platz einzusparen. So erleichtern Sie Ihre alltägliche Routine. Nutzen Sie deshalb den Raum unter dem Waschbecken durch einen Unterschrank. Zudem ist es sinnvoll, Hängeschränke und Regale anzubringen. Um Unordnung zu vermeiden, bewahren Sie sämtliche Tuben und Fläschchen am besten in einem Korb auf. Mit Hilfe von Magneten müssen Sie nie wieder nach Pinzetten oder Haarklammern suchen. Steht in Ihrem Bad eine sperrige Waschmaschine? Auch hierfür gibt es eine praktische Lösung, um dennoch wertvollen Stauraum zu gewinnen. In Hochschränken über der Waschmaschine können Sie Waschmittel oder andere Reinigungsmittel praktisch unterbringen.

Bildquelle: © fotolia.com/Matthias Buehner

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt die Themen einrichten, platzsparend, umräumen und raum schaffen.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Ratgeber Küchenkauf: Zentrale Fragen zum individuellen Küchenglück

Der Kauf einer Küche will wohl überlegt und geplant sein. Vom ersten Beratungsgespräch im Küchenstudio über die Frage nach ausreichendem Stauraum, robusten und dennoch optisch ansprechenden Materialien für die Küchenfronten bis hin zur passenden Beleuchtung und der optimalen Arbeitshöhe – dieser Ratgeber-Artikel befasst sich mit allen wichtigen Aspekten, die Dich direkt zu Deiner Traumküche führen.

Weiterlesen

Das erste Baby ist bald da: Tolle Tipps für ein perfektes Zimmer – auch bei kleinem Budget

Das Traumgrundstück ist gefunden, das Haus eingerichtet und nun meldet sich das erste Baby an. Die Aufregung ist groß, denn längst wurde einer der Räume als zukünftiges Babyzimmer ausgewählt. Neben Bad, Wohnraum und Küche muss nun auch das Kinderzimmer eingerichtet werden. Um die Finanzen nicht zu strapazieren, sind gute Tipps für ein kleines Budget gefragt. Entdecken Sie kreative Ideen zur preiswerten Einrichtung des Babyzimmers. 

Weiterlesen

6 supergemütliche Last-Minute-Ideen für die Weihnachtsfeiertage

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Doch gleichzeitig sind wir gerade im Dezember oft besonders im Stress: Weihnachtsgeschenke müssen gekauft und Weihnachtsmenüs geplant werden, und auch bei der Arbeit sollen noch alle Projekte vor dem Jahreswechsel beendet werden. Da ist es oftmals schwer, die sich vollkommen zu entspannen. Wir zeigen, wie man es auch kurzfristig noch schafft, für Gemütlichkeit an den Weihnachtsfeiertagen zu sorgen.

Weiterlesen