Mehr Sicherheit durch die Außenbeleuchtung

Eine gute Außenbeleuchtung – in der dunklen Jahreszeit ist sie besonders wichtig. Bei richtiger Planung und Umsetzung leuchtet sie potenzielle Stolperfallen aus und stellt so sicher, dass die Bewohner sowie Besucher im Dunkeln nicht stürzen.

Hauseigentümer in der Verantwortung

Gartenbeleuchtung und Außenbeleuchtung haben nicht nur einen praktischen Zweck, sondern auch einen Sicherheitsaspekt. Ähnlich wie bei der Streupflicht haben Hausbesitzer dafür zu sorgen, dass Besucher wie Briefträger und Paketboten zu den üblichen Geschäftszeiten sicher zur Haustür gelangen.

Die Außenbeleuchtung und Gartenbeleuchtung müssen so ausgelegt sein, dass Stufen und andere Stolperfallen gut sichtbar sind – insbesondere auch abends, wenn es dunkel ist. Hier greift die Verkehrssicherungspflicht des Hauseigentümers: Er kann bei Unfällen im Eingangsbereich seines Hauses bei Nichtbeachtung regresspflichtig gemacht werden.

Bei Neubauten die Außenbeleuchtung gleich mit planen

Bei einem Neubau sollte die Beleuchtung des Zugangs- und Eingangsbereichs möglichst umfassend mit eingeplant werden. Selbst wenn nicht gleich alle geplanten Leuchten installiert werden: Es empfiehlt es sich, die entsprechenden Leerrohre zu den geplanten Standorten trotzdem schon zu verlegen. So spart man sich lästige und teure Nacharbeiten. Ein Fachmann für Beleuchtung berät Sie gern.

Für die Montage von Außenleuchten an der Fassade eignen sich sogenannte Geräteträger, die direkt am Mauerwerk fixiert und vollständig mit Dämmmaterial umhüllt werden. So können sie keine Wärmebrücken nach außen bilden.

Wichtig: Für die Außenbeleuchtung dürfen nur Leuchten genutzt werden, die die Schutzart IP 44 (oder höher) aufweisen. Sie sind spritzwassergeschützt und widerstehen einem Aufprall von festen Körpern mit einem Durchmesser von über einem Millimeter.

ANZEIGE
 

Außenbeleuchtung für mehr Komfort

Eine gut geplante Beleuchtung des Zugangs- und Eingangsbereichs sorgt nicht nur für mehr Sicherheit, sondern erhöht auch den Komfort. Besucher und Paketboten sind dankbar, wenn Hausnummer und Familienname auf den ersten Blick erkennbar sind. Die Hausbewohner finden das Schlüsselloch auf Anhieb und können von innen bei einem Blick durchs Fenster sofort erkennen, wer da klingelt. Wichtig ist, dass die Außenbeleuchtung im Eingangsbereich, an der Garageneinfahrt und am Gartentor niemanden blendet. Sollen Strahler eingesetzt werden, müssen sie entsprechend ausgerichtet sein.

 

Bildquelle: © Pixabay, 1325259, redmupfe

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt die Themen Außenbeleuchtung und Sicherheit.

Leser-Bewertung:

Aktuell wurden noch keine Bewertungen zu diesem Artikel abgegeben.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

LED-Lampen als Weihnachtsbeleuchtung schonen die Stromrechnung

Jedes Jahr vor Weihnachten stellen sich viele Eigenheimbesitzer, die eine Weihnachtsbeleuchtung im Inneren ihres Hauses anbringen möchten, dieselbe Frage: Welcher Weihnachtsschmuck sollte verwendet werden, damit die Beleuchtung ansprechend, die Stromrechnung jedoch nicht zu hoch ausfällt?

Weiterlesen

Tipps für eine entspannte Atmosphäre im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer gilt neben der Küche als Zentrum des häuslichen Lebens. Im Wohnzimmer verbringen die Familienmitglieder Zeit miteinander, empfangen Freunde und Bekannte und ziehen sich abends und am Wochenende für gemütliche Stunden zurück. Dieser Bereich muss viele Funktionen erfüllen, denn er soll eine wohnliche und entspannte Atmosphäre ausstrahlen und gleichzeitig auch repräsentativ wirken. Mit Liebe zum Detail und etwas Gefühl für Farbkombinationen und effektvolle Accessoires lässt sich für das Wohnzimmer Einrichtung für jeden Geschmack zusammenstellen, die von Stil zeugt und eine Wohlfühloase für die ganze Familie kreiert.

Weiterlesen

Haustyp Stadtvilla und Stadthaus – ein tiefer Einblick

Nicht jeder mag moderne Neubauten. Oftmals sind es gerade die alten Häuser, die einen besonderen Charme ausstrahlen. Gerade alte Stadtvillen und Stadthäuser liegen derzeit im Trend. Doch was muss beim Bezug eines der prunkvollen Häuser beachtet werden?

Weiterlesen