Das Esszimmer als zentraler Ort

Das Esszimmer ist der Raum, in dem die Familie zusammenkommt und den vergangenen Tag bespricht. Hier wird mit Freunden und Angehörigen gesessen, geplaudert und schöne Stunden bei einem raffinierten Essen verbracht.

 

Anforderungen erkennen

Wie der Raum genutzt werden soll und welche Ansprüche bestehen, bestimmt die Einrichtung grundlegend. Es gilt, sich zu überlegen, wie viel Platz man braucht und welche Aktivitäten hier stattfinden. Wird der Tisch nur sporadisch und bei besonderen Anlässen genutzt, kann das Esszimmer repräsentativ und edler eingerichtet werden. Wer mit Kindern Hausaufgaben macht und bastelt, braucht einen großen und robusten Tisch. Wer im Alltag nicht viel Platz benötigt, gern hin und wieder Freunde einlädt, für den ist ein Ausziehtisch geeignet. Wer nach Inspiration sucht, wird beispielsweise hier fündig.

Der Esstisch als zentraler Punkt

Der Esstisch ist der Mittelpunkt des Esszimmers und hat funktionelle Aufgaben. Gemütlichkeit vermittelt ein Tisch aus Holz, moderner sind Modelle aus Glas und Metall.

Wichtig ist, dass man das Esszimmer vorher ausmisst und festlegt, wie groß Stühle und Tisch sein dürfen.

Bei der Wahl des Tisches kommt es darauf an, wie viele Personen den Tisch täglich und/oder zu Familienfeiern nutzen. Ovale und rechteckige Tische sind für mehrere Personen geeignet. In kleineren Räumen machen sich quadratische oder runde Tische hervorragend.

ANZEIGE
 

Den richtigen Stuhl wählen

Damit die Essgruppe stimmig wirkt, braucht es bequeme und schöne Stühle. Der Tisch kann hierfür mit Stühlen umrahmt werden, die ihm ähneln. Genauso können aber auch verschiedene Stühle ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Wichtig ist, dass sich bei unterschiedlichen Stühlen Farben, Formen oder Materialien wiederholen.

Zu beachten ist, dass Sitz- und Tischhöhe passend ist. Ausgehend von der Sitzfläche bis zur Tischkante schaffen 30 Zentimeter eine ausreichende Beinfreiheit.
Bei wem häufig spontan Besuch kommt, für den ist eine Sitzbank geeignet. Sie ist vor allem für diejenigen eine gute Option, die Platz sparen müssen.

 

Mit Stauraum alles griffbereit haben

Ist das Esszimmer groß, sind Möbel mit Stauraum, Ablageflächen und Ausstellungsfläche praktisch. Mit einem Vitrinenschrank, Highboard oder Sideboard wird das Einrichtungskonzept abgerundet.

Zum Landhausstil passen lackierte weiße Fronten in Kassetten-Optik. Ist die Einrichtung rustikaler, sind Stücke, die auffällig gemasert und massiv sind, passend. Soll das Esszimmer modern wirken, eignen sich Modelle aus Glas und Metall.

Mit Licht Ambiente schaffen

Um das richtige Ambiente zu schaffen, sind dimmbare Leuchten schön. So kann je nach Anlass die Lichtmenge angepasst werden. Indirekte Beleuchtung von Vitrinen, Wandleuchten und Stehlampen eignen sich ebenfalls hervorragend. Eine besondere Wohnlichkeit lässt sich in kälteren Monaten oder bei besonderen Gelegenheiten mit Kerzen schaffen.

Damit sich niemand den Kopf stößt, ist zwischen Tischplatte und Lampe ein Mindestabstand von 60 Zentimetern ratsam. Dient das Esszimmer gleichzeitig als Homeoffice, braucht es eine ausreichende Arbeitsbeleuchtung.

Vorgänge und Teppiche als Gestaltungselement

Größere Räume lassen sich durch Teppiche in kleinere Bereiche aufteilen. Ein pflegeleichter Teppich unter dem Tisch macht den Raum einladender und gemütlicher. Bei einem Teppich, der 70 Zentimeter länger als die Platte des Tisches ist, können noch die Stühle daraufgestellt werden. Noch einladender wird ein Esszimmer mit Vorhängen und Sitzkissen. Wichtig ist, dass die Textilien farblich mit dem Einrichtungsstil harmonieren.
 

Mit Deko den Raum aufwerten

Hier können mit Vasen, Tischläufern, Kerzenständern oder Schalen Akzente gesetzt werden. Bei zu viel Deko kann das Zimmer jedoch auch schnell unaufgeräumt und unübersichtlich wirken.

Große Räume lassen sich mit Wandbildern in verschiedene Bereiche einteilen. Schnell umdekoriert sind auch Wandbords. Für ein gutes Raumklima sowie Wohnlichkeit und Frische sorgen Grünpflanzen.

Bildquelle: © Adobe Stock / Iriana Shiyan

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt das Thema Esszimmer.

Leser-Bewertung:

Aktuell wurden noch keine Bewertungen zu diesem Artikel abgegeben.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Mit Wärmepumpen energieeffizient in die Zukunft heizen

Im Winter wollen wir es in unserem Schlafzimmer wohlig warm haben, im Sommer schön kühl und das Ganze soll am besten günstig sein. Doch Klimaschützer geben zu bedenken: Viele elektrisch betriebene Heizungen sind wenig umweltfreundlich.

Weiterlesen

Videoüberwachung auf dem eigenen Grundstück - was ist zu beachten?

Hausbesitzer oder Mieter, die in Deutschland einfach leichtfertig zur Überwachung privater Areale zur Überwachungskamera greifen, sehen sich ganz verschiedenen rechtlichen Herausforderungen gegenüber. Generell ist es in den Rechtswissenschaften zwar durchaus als angemessen angesehen, wenn privater Raum beobachtet wird. Allerdings treten hier ganz verschiedene Probleme in den Vordergrund.

Weiterlesen

Ratgeber Heimsauna: In der eigenen Sauna Energie tanken und entspannen

Saunieren macht den Kreislauf fit, stärkt die Abwehrkräfte und tut der Haut gut. Diese Vorzüge der Sauna sind bekannt. Deshalb erfüllen sich immer mehr Menschen den Traum von einer eigenen Heimsauna. Der Saunagang zuhause ist praktisch, denn man kann sie unabhängig von Öffnungszeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit nutzen und spart sich die Anreise.

Weiterlesen