Grundstück kaufen in Berlin

Berlin ist derzeit einer der interessantesten Immobilienmärkte Europas. Die deutsche Hauptstadt verfügt nach wie vor über attraktive Verkaufspreise. Diese Stadt bietet ein einzigartiges urbanes und internationales Umfeld.

Mit hohem Lebensstandard und vielen Parks und Erholungsgebieten ist Berlin die richtige Wahl zum Leben. Die wichtigsten Fakten, zum Kauf eines Grundstücks, einer Immobilie oder einer Wohnung in Berlin, haben wir hier zusammengestellt.

Als wir unsere Nachforschungen im Berliner Immobilienmarkt begannen, stießen wir auf ein paar Dinge, welche wissenswert sind, wenn man sich mit dem Thema Grundstücke kaufen in Berlin beschäftigt.
 
Ich habe die wichtigsten Aspekte zusammengestellt, die es zu berücksichtigen gilt, wenn Sie in den Berliner Immobilienmarkt investieren möchten. Es wird hauptsächlich auf Grundstücke und Wohnungen konzentriert, aber auch den Häusermarkt etwas genauer beleuchtet.

Allgemeine Informationen zum Berliner Wohnungsmarkt

Auf dem Berliner Wohnungsmarkt sind Investoren und die Nachfrage der Bewohner in den letzten zehn Jahren stetig gestiegen. Die Hauptgründe dafür sind das Bevölkerungs- und Haushaltswachstum aufgrund der gestiegenen Attraktivität der Stadt. Darüber hinaus verbessert sich die Wirtschaftsleistung in der Hauptstadt Deutschlands. Damit steigt die Kaufkraft.

Die Kaufpreise für Grundstücke im Zentrum Berlins sind im Vergleich zu London, Paris oder New York noch "moderat". Die positiven Erwartungen an die Stadt und die niedrigen Zinsen machen Berlin zu einem attraktiven Investitionsstandort.

Während einige Teile der Städte wie Prenzlauerberg oder Kreuzberg weitgehend gentrifiziert und teurer sind, sind viele Gebiete wie Moabit oder Neukölln noch eine interessante Wahl. Aber auch in Prenzlauerberg oder Kreuzberg kann der Preisunterschied zu Ihren Gunsten ausfallen.
 
Allgemein gilt je weiter vom Zentrum desto günstiger sind die Grundstückspreise. Berlin verfügt jedoch über ein ausgezeichnetes Nahverkehrsnetz, sodass Sie auch ohne eigenes Auto die Stadt jederzeit erreichen.

Wissenswertes zu Steuern, Gebühren und Rechtsfragen

Für die Unterstützung des Käufers bei allen steuerlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Kauf von Immobilien und Grundstücken in Berlin wird ein Steuerberater empfohlen. Zusätzliche Gebühren können bis zu 15% des Kaufpreises wie folgt betragen:

- Notarkosten (Notar): 1-2%.
- Grundbuchamtliche Gebühr (Grundbucheintrag): 0,5%.
- Grundsteuer: 6%.
- Maklergebühren bis zu 7,14%.

Beachten Sie auch, dass der deutsche Staat Maßnahmen ergriffen hat, um Spekulationen und schnelle Wertsteigerungen der Immobilienpreise zu vermeiden. Eine hohe Steuer wird auf den Vorteil des Weiterverkaufs einer Immobilie erhoben, wenn Sie einige dieser Bedingungen nicht einhalten geht der Vorteil der Wertsteigerung buchstäblich verloren.
 
Das bedeutet, dass Sie nach deutschem Recht, wenn Sie Ihre Wohnung wieder verkaufen wollen, vor dem Kaufvertrag mindestens 2 aufeinander folgende Jahre in der genannten Wohnung gelebt haben müssen.
 
Eine weitere Alternative ist der Wiederverkauf nach 10 Jahren, wenn Sie nicht selbst in der Wohnung wohnen. Sie müssen sich unbedingt sachkundige Hilfe in Form eines Maklers oder Steuerberaters einholen, um ihr Grundstück zu besten Konditionen kaufen zu können.

ANZEIGE
 

Nehmen Sie sich Zeit das richtige Grundstück in Berlin zu finden

Besuchen Sie interessante Immobilien, auch wenn sie nicht genau Ihren Anforderungen entsprechen. Der Makler WERNEBURG IMMOBILIEN erklärt, dass dies Ihnen die Realität des Marktes vermittelt und es Ihnen ermöglichen, eine qualifiziertere Suche durchzuführen. Sie wollen auch eine Immobilie, die vielleicht doch "überdurchschnittlich" gewesen wäre, nicht abtreten.
 
Also gehen Sie zu einem Grundstück, das etwas weiter entfernt ist als der U-Bahnhof. Sich selbst ein Bild über das Umfeld der Grundstücke zu machen ist essentiell, sonst kann ein Grundstückskauf schnell sehr teuer werden.

 

Auktionen berücksichtigen

Diese Option ist oft wenig bekannt, aber mehrere Immobilien werden von der Stadt auf Auktionen verkauft. Dies könnte auch eine gute Gelegenheit sein ein Schnäppchen zu machen und Grundstücke in Berlin zu kaufen, birgt aber ein paar Risiken. Sie dürfen den Ort fast immer nicht besuchen, da es sich um eine Auktion handelt. Der Mieter oder der Eigentümer ist nicht verpflichtet, die Besucher auf den Grund zu lassen, so dass die meisten von ihnen es einfach nicht tun. Sie haben jedoch Zugriff auf alle regulären Dokumente. Ein weiteres Problem ist auch, wie gut Sie bei Auktionen sind; es kann schwierig sein zu bieten. Setzen Sie sich daher unbedingt ein Preislimit.

Bildquelle:
melancholiaphotography - https://pixabay.com/de/photos/berlin-fernsehturm-nikolaiviertel-1467502/

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt die Themen Grundstück, Berlin und Grundstück kaufen.

Leser-Bewertung:

Aktuell wurden noch keine Bewertungen zu diesem Artikel abgegeben.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Seegrundstücke nach wie vor gefragt

Die Deutschen machen gerne am See Urlaub – Und wer es sich leisten kann, lässt sich dort sogar nieder. Lesen Sie alles zum Thema Seegrundstück kaufen.

Weiterlesen

Grundstücke mit Baumbestand: Worauf ist zu achten?

Für die einen ist es ein Traum, ein Grundstück mit großen Bäumen zu finden: Idyllische Sitzplätze unter einer knorrigen Eiche, ein lauschiges Beet mit Farnkraut und Waldmeister oder ein kühler Ort an heißen Tagen ist es, was sie sich in ihrem Garten wünschen. Für die anderen hingegen sind Grundstücke mit Bäumen und großen Sträuchern ein Alptraum.

Weiterlesen

Bebauungsplan & Co – wo darf ich was bauen?

Ein Grundstück darf nicht einfachso willkürlich bebaut werden. Wenn Du also planst, ein Grundstück zu kaufen, um darauf Dein Eigenheim zu errichten, solltest Du über die entsprechenden baurechtlichen Vorschriften Bescheid wissen. Dieser Ratgeber-Artikel erklärt Dir, worum es sich beim Bebauungsplan handelt, was der Plan genau vorschreibt, welche Arten der baulichen Nutzung für ein Grundstück es gibt und was Du sonst noch im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan beachten musst.

Weiterlesen