Den Außenbereich gestalten – die besten Tipps für einen Ruheort am Haus

Zu einem gepflegten Haus gehört in vielen Fällen ein Garten. Im Sommer dient er als Quell der Erholung, im Winter liegt er oft Brach. Das muss nicht sein, denn durch die Nutzung verschiedener Elemente lässt sich ein Außenbereich schaffen, von dem Sie auch zur kühleren Jahreszeit profitieren. Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengefasst.

Außenbereich mit Überdachung – so schützen Sie sich vor Wind und Wetter

An regnerischen Tagen wird die hübsche Veranda buchstäblich zum Reinfall. Schnell müssen Sie alle empfindlichen Möbel unterstellen und der Grillnachmittagen mit Freunden fällt ins Wasser. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Überdachung, um unabhängig von Wind und Wetter draußen zu sitzen. Moderne Systeme wirken nicht schwerfällig, sondern lassen sich an jeden bestehenden Haustyp anpassen. Materialien wie Aluminium und Glas oder Polycarbonat sind gut zu verarbeiten und bieten einen leichten, anspruchsvollen Gesamtanblick. Eine klassische Terrassenüberdachung kann auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden und bietet Ihnen so die Gelegenheit, die Nutzungsdauer des Außenbereichs im Sommer und darüber hinaus zu verlängern.

Möchten Sie auch im Winter auf Ihren Platz an der Natur nicht verzichten, entscheiden Sie sich für einen Wintergarten. Hier sitzen Sie nicht nur unter einer Überdachung, sondern eingeschlossen von Glas- oder Polycarbonatwänden. Sie genießen den freien Blick in den Garten, müssen aber im Winter nicht frieren. Mit der richtigen Beleuchtung und Heizsystemen stellen Sie sicher, dass selbst ein Grillabend mit Freunden im Winter zum Highlight wird.

Begrünung im Freien – die Natur nach Hause holen

Zu einem gepflegten Garten gehören Pflanzen, die Auswahl trägt sehr zur Charakterisierung Ihres Außenbereichs bei. Entscheiden Sie sich für pflegeleichte und regionale Elemente, da Sie so den Wasserbedarf reduzieren können. Entdecken Sie auch die Möglichkeit, Regenwasser zur Pflege Ihrer Pflanzen zu sammeln. Damit verhindern Sie eine hohe Wasserrechnung und liefern Ihren Pflanzen optimale Wasserbedingungen.

Für die Terrasse eignen sich Kübelpflanzen ganz besonders. Durch die Installation Ihres Wintergartens ermöglichen Sie den Pflanzen ein sicheres Überwintern, ohne dass Sie zusätzliche Arbeit haben. Hecken dienen dazu, das Sichtfeld Ihrer Nachbarn einzuschränken und sich selbst mehr Ruhe zu gönnen. Nervige Blicke von jenseits des Zaunes können die Ruhe stören, das gilt es zu verhindern. Möchten Sie nicht vor einem Holzzaun sitzen, gibt es meterhoch wachsende Naturelemente, die einen beschaulichen Platz ermöglichen.

Wasserelemente entführen Sie direkt in den Urlaub

Am Strand liegen, dem Plätschern der Wellen zuhören – so ein Urlaub ist toll! Holen Sie sich das Feeling direkt nach Hause, beispielsweise durch einen Brunnen oder einen Springbrunnen, den Sie ans Wassersystem Ihres Hauses anschließen. Möchten Sie Tieren eine Heimat geben, eignet sich ein kleiner Naturteich, den Sie selbstständig anlegen können. Mit der richtigen Ausstattung finden hier Fische und Insekten ein tolles Zuhause. Denken Sie daran, die Wasserquellen vor Kindern und Haustieren zu schützen. Sind die Kleinen mit im Garten, braucht es rund um den Teich einen hohen Rand oder andere Schutzelemente. Ein Springbrunnen kann sogar auf der Terrasse untergebracht werden, kleine mobile Geräte werden an die Steckdose angeschlossen und bereichern das Wohlbefinden beim gemütlichen Chillout im Freibereich.

Bildquelle: © pixabay.com StockSnap

Diesen Ratgeber-Artikel teilen

Dieser Artikel behandelt die Themen Außenbereich , Gestalten , Überdachung und Wintergarten .

Leser-Bewertung:

Aktuell wurden noch keine Bewertungen zu diesem Artikel abgegeben.

Folgende Ratgeber-Artikel könnten Dich auch interessieren:

Bodenfliesen selbst verlegen. Tipps und Tricks für gute Ergebnisse.

Wer Bodenfliesen verlegen will, sollte ein sehr ambitionierter Handwerker sein: Hier können selbst kleine Fehler deutlich sichtbar werden. Auf der anderen Seite lassen sich durch die entsprechenden Eigenleistungen die Kosten bei einer Renovierung oder beim Hausbau deutlich mindern. Damit das Verlegen der Bodenfliesen gelingt, gibt es hier Tipps und Tricks für gute Ergebnisse.

Weiterlesen

Stromsparen 2015: die besten Tipps

Wegen der Energiewende dürfen Verbraucher auch in Zukunft mit steigenden Nebenkosten rechnen. Unsere Tipps zum effizienteren Verbrauch kommen da gerade rechtzeitig, um mit gutem Gewissen ins neue Jahr zu starten.

Weiterlesen

Einfache Plissee-Montage mit Video-Anleitung

Die Einrichtung der Wohnung ist komplett, jetzt fehlt nur noch die Ausstattung der Fenster. Als optimaler und dekorativer Sonnenschutz und Blendschutz sind zum Beispiel Plissee Rollos bestens geeignet. Außerdem gewinnt das gesamte Ambiente mit einem farblich passenden und auf den Wohnraum abgestimmten Rollo. Dieser Artikel erklärt Dir, wie Du einfach und schnell selbst ein Plissee montieren kannst. Zusätzlich findest Du hier eine Video-Anleitung, die Dir die Montage Schritt für Schritt zeigt.

Weiterlesen