Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Ansicht

Ansicht

Wohn- und Mischgebiet »Holzhäuser Feld«

34576 Homberg/Efze – Homberg (Efze)

Beschreibung des Baugebiets

Günstig bauen, in schöner Lage wohnen und lebenswert leben – in Homberg (Efze) lässt sich all das mühelos vereinen.
Die Baugebiete Im Mühlhäuser Feld, Holzhäuser Feld und die Wichtelhecke im Stadtteil Holzhausen sind nicht nur schön, sondern auch günstig.

Homberg als Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises bietet neben seiner historischen Altstadt moderne Infrastruktur mit Schulen, Krankenhäusern, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie vielfältigem Kultur- und Bildungsangebot.

Ihre Standortvorteile:

Weiter Panoramablick
Sonnige Lage
Gute Einkaufsmöglichkeiten
Kindertagesstätte
Buslinie
Gut ausgebautes Verkehrsnetz
Gute Anbindung an die Innenstadt
Bauplätze für Ein-, Zwei-, Doppel- und
Mehrfamilienhäuser
Keine Architekten- oder Bauträgerbindung

Einzelne Bauplätze können - sofern nicht bereits parzelliert - von den vorhanden Flächen herausgemessen werden.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stöcker (Tel.: 05681 / 994-145, Mail: otto.stoecker@homberg-efze.de) von der Bauverwaltung der Stadt Homberg (Efze) gern zur Verfügung.

Das Baugebiet im Überblick

Freie Bauplätze

12 Bpl.

kleinster freier Bauplatz

500 m²

größter freier Bauplatz

1500 m²

Services

Immobilienbewertung

Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Ansicht

Ansicht

Information zu den Bauplätzen im Baugebiet

Spezifische Angaben zu den einzelnen Grundstücken können wir aktuell noch nicht erteilen. Sobald die Grundstücksbildung abgeschlossen ist, wird Sie an dieser Stelle eine aktuelle Grundstücksdatenbank informieren. Sie können jedoch schon jetzt eine allgemeine Anfrage zum Baugebiet an uns richten.

Über Homberg/Efze

Homberg (Efze) ist eine Kleinstadt in Nordhessen mit rund 15.000 Einwohnern und Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises. Ihr Name kommt von der Hohenburg auf dem Basaltkegel oberhalb der Stadt.

Homberg hat ein blendendes Betreuungssystem, ideal gerade für arbeitende Eltern.

Homberg liegt im Übergangsgebiet zwischen Westhessischer Senke - einem Senkungsgebiet des Tertiärs - und dem Knüll. Die Stadt selbst erstreckt sich über mehrere Hügel, die größtenteils aus basaltischem Untergrund bestehen. Vom Knüll kommend wird Homberg von der Efze durchflossen.

Homberg grenzt im Norden an die Gemeinde Wabern, die Stadt Felsberg und die Gemeinde Malsfeld, im Osten an die Gemeinde Knüllwald, im Süden an die Stadt Schwarzenborn, sowie im Westen an die Gemeinde Frielendorf und die Stadt Borken (alle im Schwalm-Eder-Kreis).

Eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Homberg (Efze) ist die Ruine Hohenburg. Sie befindet sich in der Kernstadt von Homberg auf dem bewaldeten Schloßberg (376,5 m ü. NN), einem steil aufragenden Basaltkegel, der westlich, südlich und östlich von den bebauten Ortslagen der Stadt umgeben ist.

Lagekarte

Die genaue Lage des Baugebiets ist vom Anbieter nicht hinterlegt, daher wird in der Karte die Lage von Homberg/Efze dargestellt.

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Hessische Landgesellschaft mbH als Vorhabenträger der Kommune

Wilhelmshöher Allee 157-159
34121 Kassel

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Der Anbieter hat leider die Kontaktaufnahme per Anfrageformular nicht ermöglicht. Bitte nutzen Sie den nachstehenden Link, um zur Homepage des Baugebiets zu gelangen und weitere Informationen zur Kontaktaufnahme zu erhalten.

Zur Homepage des Baugebiets

Günstige Angebote für Dein neues Grundstück

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.