Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Digitales Bauschild zum
Misch- und Gewerbegebiet »An den Rennwiesen«

63322 Rödermark – Urberach

Beschreibung des Baugebiets

Das Baugebiet "An den Rennwiesen" im Stadtteil Urberach bietet sowohl Wohnbauflächen als auch Bauplätze zur gewerblichen Nutzung.
Die Kaufpreise liegen im Gewerbegebiet bei 100 €/m² und im Mischgebiet bei 330 €/m² .
Alle Preise beinhalten die Erschließungskosten. Zum Kaufpreis hinzu kommen Kosten für die Kanalhausanschlüsse sowie die Anschlusskosten von Drittversorgern.

VON DER STADT RÖDERMARK STEHEN KEINE GRUNDSTÜCKE IM WOHNGEBIET MEHR ZUM VERKAUF!

Das Baugebiet im Überblick

Bauplätze gesamt

113

Reservierte Bauplätze

4

Freie Bauplätze

1

kleinster freier Bauplatz

2.386 m²

größter freier Bauplatz

2.386 m²

Verfügbare Gesamtfläche

2.386 m²

Services

Immobilienbewertung

Informieren Sie sich zum Mischgebiet in unserer interaktiven Karte

Die Bauplätze im Baugebiet in der Übersicht


Nr. Größe [m²] Preis [€/m²] Gesamtpreis [€] Nutzung GRZ GFZ Status Infos Exposé Anfrage
269 2.386 100,00 238.600,00 GE 0,60 k. A. frei Info Exposé Anfrage stellen »

Über Rödermark

Rödermark, das in der heutigen Form seit der Gebietsreform 1977 besteht, liegt mit seinen fünf Stadtteilen Ober-Roden, Urberach, Waldacker, Messenhausen und Bulau mitten im Grünen zwischen den Städten Frankfurt, Darmstadt und Offenbach und ist somit nah dran an der Natur und am Trubel der Großstädte, die bequem mit der S-Bahn zu erreichen sind. Verbunden sind die einzelnen Stadtteile von Rödermark durch die Grüne Mitte, deren Erholungswert die Einwohner zu schätzen wissen. Die Stadt Rödermark hat heute rund 27.000 Einwohner.

Neben dem beliebten Einzelhandel haben sich auch bedeutende Großunternehmen in Rödermark angesiedelt. Standortpflege mit Wirtschaftsförderung und Existenzgründung erfolgt durch das InnovationsCentrum Rödermark.

Mit Schwimmen, Sauna und Wellness kann man im neuen Badehaus Rödermark im Stadtteil Urberach einen „Tag Urlaub vor der Haustür“ erleben. In mehr als 70 Vereinen können die Rödermärker ihre Freizeit mit Sport und Kultur gestalten; Kleinkunst, Jazz, Comedy und Kammerkonzerte, Oper, Musical und Theater auf den Bühnen der Kulturhalle Rödermark, der Kelterscheune, der Halle Urberach oder der Vereinshäuser erleben.

Alle Alterstufen stehen im Fixpunkt der kommunalen Aktivitäten. Städtische und konfessionelle Kindergärten, die Grundschulen und die Europaschule "Oswald-von-Nell-Breuning-Schule" sorgen für Bildung.
An der Berufsakademie RheinMain erwerben immer mehr Studierende durch eine duale Ausbildung ihre Diplome.

Lagekarte

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Stadt Rödermark

Frau Ingrid Weck
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

Telefon zeigen

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, um mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind vom Anbieter als Pflichtfelder vorgegeben.

Ihr Anliegen

Anrede:     

Ihre Nachricht an den Anbieter

Angebote und Dienstleistungen

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.