Digitales Bauschild zum
Wohngebiet »Mühlhäuser Feld«

34576 Homberg/Efze – Homberg (Efze)

Beschreibung des Baugebiets

Günstig bauen, in schöner Lage wohnen und lebenswert leben – in Homberg (Efze) lässt sich all das mühelos vereinen.
Die Baugebiete Im Mühlhäuser Feld, Holzhäuser Feld und die Wichtelhecke im Stadtteil Holzhausen sind nicht nur schön, sondern auch günstig.

Die Bauplätze im Mühlhäuser Feld sind durchschnittlich zwischen 600 und 800 m² groß und es sind ausschließlich Einfamilienhäuser vorgesehen. Die Preise verstehen sich zzgl. der Kosten für Wasserhausanschluss.

Das Mühlhäuser Feld soll komplett mit günstiger Erdwärme beheizt werden.

Das Baugebiet im Überblick

Bauplätze gesamt

60

Reservierte Bauplätze

2

Freie Bauplätze

4

kleinster freier Bauplatz

523 m²

größter freier Bauplatz

830 m²

Services

Immobilienbewertung

Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Fernansicht

Fernansicht

Schrägansicht

Schrägansicht

Anfahrtskizze

Anfahrtskizze

Die Bauplätze im Baugebiet in der Übersicht


Nr. Größe [m²] Preis [€/m²] Gesamtpreis [€] Nutzung GRZ GFZ Status Infos Exposé Anfrage
300/1 523 79,00 41.317,00 WA 0,40 0,60 frei Info Exposé Anfrage stellen »
333 830 79,00 65.570,00 WA 0,30 0,40 frei Info Exposé Anfrage stellen »
340 645 79,00 50.955,00 WA 0,40 0,60 frei Info Exposé Anfrage stellen »
368 627 79,00 49.533,00 WA 0,40 0,60 frei Info Exposé Anfrage stellen »

Über Homberg/Efze

Homberg (Efze) ist eine Kleinstadt in Nordhessen mit rund 15.000 Einwohnern und Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises. Ihr Name kommt von der Hohenburg auf dem Basaltkegel oberhalb der Stadt.

Homberg hat ein blendendes Betreuungssystem, ideal gerade für arbeitende Eltern.

Homberg liegt im Übergangsgebiet zwischen Westhessischer Senke - einem Senkungsgebiet des Tertiärs - und dem Knüll. Die Stadt selbst erstreckt sich über mehrere Hügel, die größtenteils aus basaltischem Untergrund bestehen. Vom Knüll kommend wird Homberg von der Efze durchflossen.

Homberg grenzt im Norden an die Gemeinde Wabern, die Stadt Felsberg und die Gemeinde Malsfeld, im Osten an die Gemeinde Knüllwald, im Süden an die Stadt Schwarzenborn, sowie im Westen an die Gemeinde Frielendorf und die Stadt Borken (alle im Schwalm-Eder-Kreis).

Eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Homberg (Efze) ist die Ruine Hohenburg. Sie befindet sich in der Kernstadt von Homberg auf dem bewaldeten Schloßberg (376,5 m ü. NN), einem steil aufragenden Basaltkegel, der westlich, südlich und östlich von den bebauten Ortslagen der Stadt umgeben ist.

Lagekarte

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Hessische Landgesellschaft mbH als Vorhabenträger der Kommune

Herr Seitz
Wilhelmshöher Allee 157-159
34121 Kassel

Telefon zeigen

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Bitte fülle das untenstehende Kontaktformular aus, um mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind vom Anbieter als Pflichtfelder vorgegeben.

Dein Anliegen

Anrede:     

Deine Nachricht an den Anbieter

Günstige Angebote für Dein neues Grundstück

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.