Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Flurkarte

Flurkarte

Gewerbegebiet »Auf der Klingen«

37293 Herleshausen

Beschreibung des Baugebiets

Die Gemeinde Herleshausen liegt in Nordhessen, mitten in Deutschland, nördlich eines Abschnitts der Grenze zu Thüringen. Herleshausen grenzt an das Gebiet der kreisfreien Stadt Eisenach, deren Kernstadt etwa 12 km ost-südöstlich liegt, bis zur Kreisstadt Eschwege sind es in Richtung Nord-Nordwesten rund 22 km und bis nach Kassel nach Nordwesten zirka 60 km .

Direktanbindung an die A 4 (Frankfurt/Kassel - Eisenach/ Dresden) und die Landesstraße L 3247. Bahnhaltepunkt in unmittelbarer Nähe (ca. 0,5 km).

Das Gelände befindet sich am Ostrand der Gemeinde Herleshausen mit unmittelbarer Anbindung an die A 4. Die Topographie ist ebenerdig.

Das Baugebiet im Überblick

Gesamtgröße

5,5 ha

Freie Bauplätze

k.A.

kleinster freier Bauplatz

1051 m²

größter freier Bauplatz

23766 m²

Verfügbare Gesamtfläche

28.796 m²

Dokumente zum Objekt

Services

Immobilienbewertung

Information zu den Bauplätzen im Baugebiet

Spezifische Angaben zu den einzelnen Grundstücken können wir aktuell noch nicht erteilen. Sobald die Grundstücksbildung abgeschlossen ist, wird Sie an dieser Stelle eine aktuelle Grundstücksdatenbank informieren. Sie können jedoch schon jetzt eine allgemeine Anfrage zum Baugebiet an uns richten.

Über Herleshausen

Herleshausen ist die Heimat für knapp 3000 Einwohner, die sich auf die 11 Ortsteile Herleshausen, Holzhausen, Nesselröden, Markershausen, Unhausen, Willershausen, Wommen, Altefeld, Archfeld, Breitzbach und Frauenborn, verteilen.

Eingebettet in das waldreiche Gebiet des Werratals liegt Herleshausen zwischen Ringgau im Nordwesten und dem Thüringer Wald im Südosten.

Nur 10 Kilometer trennen den Ort von Eisennach im Ost-Südosten. Während die nächste Großstadt Kassel rund 60 Kilometer entfernt ist, liegt die Kreisstadt Eschwege in komfortablen 22 km Entfernung.
Die Nähe zu Eisenach macht sich verkehrstechnisch bemerkbar. Herleshausen besitzt einen Haltepunkt an der Thüringer Bahn zwischen Eisenach und Bebra. Der Bahnhof von Eisenach ist Haltepunkt für Intercity und ICE-Züge.
Mit 2 Anschlussstellen in der Gemarkung von Herleshausen ist der Ort an die A 4 angeschlossen.
Während so für die Mobilität der Großen gesorgt ist, sind für die kleinen Einwohner ein Kindergarten, sowie eine Grund-, Haupt- und Realschule mit Förderstufe als Betreuungsangebot vorhanden.
Ein reges Vereinsleben rundet das Angebot des sympathischen Wohnortes ab.

Lagekarte

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Gemeinde Herleshausen

Bahnhofstr. 15
37293 Herleshausen

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Der Anbieter hat leider die Kontaktaufnahme per Anfrageformular nicht ermöglicht. Bitte nutzen Sie den nachstehenden Link, um zur Homepage des Baugebiets zu gelangen und weitere Informationen zur Kontaktaufnahme zu erhalten.

Zur Homepage des Baugebiets

Angebote und Dienstleistungen

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.