Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Digitales Bauschild zum
Gewerbegebiet »Die Lestwiese«

63679 Schotten – Rudingshain

Beschreibung des Baugebiets

Das Gewerbegebiet befindet sich am Ortsrand von Rudingshain mit guter Anbindung an die Kernstadt Schotten. Durch die Nähe zum Nidda Stausee und dem Wintersportgebiet Hoher Vogelsberg bietet sich eine sportlich, touristische Nutzung an.

Das Baugebiet im Überblick

Gesamtgröße

3,6 ha

Bauplätze gesamt

5

Freie Bauplätze

1

kleinster freier Bauplatz

20.067 m²

größter freier Bauplatz

20.067 m²

Verfügbare Gesamtfläche

20.067 m²

Baurecht vorhanden

ja

Straßen ausgebaut

ja

Strom

vorhanden

Trinkwasser

vorhanden

Abwasser

vorhanden

Gas

vorhanden

Dokumente zum Objekt

Services

Immobilienbewertung

Informieren Sie sich zum Gewerbegebiet in unserer interaktiven Karte

Die Bauplätze im Baugebiet in der Übersicht


Nr. Größe [m²] Preis [€/m²] Gesamtpreis [€] Nutzung GRZ GFZ Status Infos Exposé Anfrage
175 20.067 k. A. k. A. GE 0,60 0,80 frei Exposé Anfrage stellen »

Über Schotten

Schotten, die „Stadt am grünen Vulkan“ liegt am südwestlichen Rand des Vogelsbergkreises.

Die Stadt ist staatlich anerkannter Luftkurort und liegt am Westhang des Vogelsberges. Rund 11.000 Menschen wohnen in Schotten, dass sich neben der Kernstadt Schotten in folgende Stadtteile gliedert: Betzenrod, Breungeshain, Burkhards, Busenborn, Eichelsachsen, Einartshausen, Eschenrod, Götzen, Kaulstoß, Michelbach, Rainrod, Rudingshain, Sichenhausen, Wingershausen.

Als Luftkurort ist Schotten Ziel für Fremdenverkehr und das nicht nur im Sommer, wenn ausgedehnte Wanderwege durch die waldreiche Umgebung, ein Besuch der Niddaquelle oder Wassersport auf dem Niddastausee locken. Im Winter kann Schotten mit hoher Schneesicherheit punkten.

Motorradfahrern ist die Gegend um Schotten auf Grund der idyllischen Lage und den gut ausgebauten Straßen ebenfalls ein Begriff. Die B 276 von Gedern über Schotten nach Laubach ist eine legendäre Motorradstrecke, die eine große Anzahl von Motorradfahrern anzieht. Dabei spielen natürlich die Motorradtreffs an der Strecke eine Rolle, aber auch die „Applauskurve“ ist unter Motorradfahrern in ganz Deutschland bekannt. Das ist eine langgezogene 180° Kurve auf dem Teilstück Schotten-Laubach. Hier sind bei schönen Wetter oft viele Zuschauer (meist ebenfalls Motorradfahrer) zu finden, die die Motorradfahrer bejubeln, die die stärkste Schräglage erreichen.
Nicht zuletzt ist auch das Schottenring-Rennen überregional bekannt, bei dem sich die Innenstadt in eine Rennstrecke verwandelt.

Die Infrastruktur in Schotten ist gut ausgebaut. Mehr als 500 angesiedelte Betriebe der unterschiedlichsten Branchen haben hier ihren Standort. Die Versorgung der Bürger ist mit Einzel- und Großhandel, Dienstleistern, Ärzten, Banken, Versicherungen, Apotheken, Post und Polizeistation gewährleistet. In Schotten befindet sich außerdem das Kreiskrankenhaus.

Zwei Kindergärten und drei Kindertagesstätten kümmern sich um die Betreuung der kleinsten Einwohner. Außerdem sind Grundschule sowie Gesamtschule mit Gymnasium bis Klasse 10 in Schotten vorhanden.

Durch die Gemarkung führen die Bundesstraßen 455 und 276. Die nächstgelegenen Autobahnen sind die A 5 und die A 45.

Lagekarte

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Gemeinde Schotten als Vorhabenträger der Kommune

Herr Uwe Döll
Vogelsbergstraße 184
63679 Schotten

Telefon zeigen

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, um mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind vom Anbieter als Pflichtfelder vorgegeben.

Ihr Anliegen

Anrede:     

Ihre Nachricht an den Anbieter

Angebote und Dienstleistungen

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.