Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Kirche

Kirche

Burgwald

Burgwald

Nebel über Bracht

Nebel über Bracht

Rotes Wasser

Rotes Wasser

Misch- und Wohngebiet »Wolfsgarten«

35282 Rauschenberg – Bracht

Beschreibung des Baugebiets

Bracht mit Bracht-Siedlung ist mit ca. 900 Einwohnern der zweitgrößte
Rauschenberger Stadtteil und liegt direkt am schönen Burgwald. Dieser bildet mit seinem Naturschutzgebiet „Franzosenwiesen“, mit Mooren, Heideflächen, Wiesen, Quellen, Bächen und Teichen das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens. Bracht bietet Ihnen/Euch den Einstieg in die beiden Premium-Wanderwege „Rotes Wasser“ und „Junkernpfad“ und lässt Sie/Euch die Natur pur erleben.

Bracht ist aufgrund seiner zentralen Lage (2 km bis zur B 3, 17 km bis zur Universitäts-Stadt Marburg, 15 km bis zur Stadt Kirchhain und 20 km zur Stadt Frankenberg) ein attraktiver Wohnort, besonders für Familien mit Kindern.
Aus einem alten Forsthaus entstand nach Um- und Anbau eine Kindertagesstätte mit herrlichem Außengelände. Kinder ab zwei Jahren werden dort ganztags bestens betreut, bei Bedarf auch mit Mittagsverpflegung. Im Haus integriert ist ebenfalls die Hausaufgabenbetreuung für die Schüler, die bei uns in Bracht die Klassen 1 – 4 der Grundschule besuchen. Um den Erhalt der Grundschule gilt zurzeit unser Bestreben.
Die weiterführenden Schulen in Wohratal-Halsdorf, in Kirchhain und Marburg sind mit dem ÖPNV gut erreichbar.
Für Leseratten ist im Obergeschoss der Kita eine sehr gut bestückte Bücherei untergebracht.

Die ärztliche Versorgung ist durch niedergelassene Hausärzte in den unmittelbaren
Nachbarorten gesichert. Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten sind dort ebenfalls gut
zu erreichen.

In unserem schönen Ort findet man ein vielseitiges Freizeitangebot im sozialen, musischen und sportlichen Bereich durch über 10 Vereine, Vereinigungen und kirchliche Einrichtungen. Sie alle zusammen haben einen hohen Stellenwert, leisten u. a. eine gute Kinder- und Jugendarbeit.
Unsere Mehrzweckhalle, das Schützenhaus in Bracht-Siedlung, die Kindertagesstätte, das Martin-Luther-Haus sowie das Sportgelände und unser Grillplatz bieten ausreichend Platz für viele Aktivitäten. Ich möchte hiermit die Gelegenheit nutzen und Sie/Euch dazu ermutigen, sich auch zu engagieren und die Angebote zu nutzen.

Das Baugebiet im Überblick

Bauplätze gesamt

11

Freie Bauplätze

11

kleinster freier Bauplatz

632 m²

größter freier Bauplatz

790 m²

Verfügbare Gesamtfläche

7.794 m²

Services

Immobilienbewertung

Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Kirche

Kirche

Burgwald

Burgwald

Nebel über Bracht

Nebel über Bracht

Rotes Wasser

Rotes Wasser

Die Bauplätze im Baugebiet in der Übersicht


Nr. Größe [m²] Preis [€/m²] Gesamtpreis [€] Nutzung GRZ GFZ Status Infos Exposé Anfrage
BG1 713 60,00 42.780,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG10 716 60,00 42.960,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG11 790 60,00 47.400,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG2 736 60,00 44.160,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG3 735 60,00 44.100,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG4 632 60,00 37.920,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG5 672 60,00 40.320,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG6 656 60,00 39.360,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG7 756 60,00 45.360,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG8 702 60,00 42.120,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »
BG9 686 60,00 41.160,00 MD 0,50 1,00 frei Info Exposé Anfrage stellen »

Über Rauschenberg

Rauschenberg liegt zwischen Wohratal und Burgwald im Norden des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Hessen.

Das Flüsschen Wohra mäandert silbrig glänzend im gleichnamigen Tal. Eingebettet in wellig‐hügelige Landschaft, zwischen weitem Hochwaldbestand, Wiesen und Feldern liegt die Stadt Rauschenberg am Rande des Burgwaldes. Idyllisch am Waldrand an einem Gipfel thronend überragt die imposante, aus dem 13. Jahrhundert stammende Stadtkirche die malerische Kleinstadt.

Anmutige Fachwerkhäuser prägen sowohl größtenteils das Ortsbild der Kernstadt als auch das der sechs Ortsteile, Albshausen, Bracht, Ernsthausen, Josbach, Schwabendorf und Wolfskaute, der etwa 4 600 Einwohner zählende Kommune und hält das Andenken an Vergangenes in Ehren und investiert in die Zukunft.
Geschichte begegnet uns allenthalben und wirft lange Schatten in die Vergangenheit – im Falle des Burgwalddorfes Bracht sogar bis in die Altsteinzeit. Befunde deuten darauf hin, das an den Osthängen der Hirschberge schon vor 1 Million bis etwa 20 000 Jahre vor Christi Menschen hier siedelten. Feuerstellen und Sperrspitzen sind Zeichen eines Lagerplatzes mittelsteinzeitlicher Jäger in der Nähe der Franzosenwiesen.

Der hessische Radfernweg R6 stellt die Anbindung an ein großes Radwegenetzes dar. Das Hochmoor rund um die Franzosenwiesen im Burgwald gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des weitverzweigten Wanderwegenetzes. Ihren Namen bekamen die Franzosenwiesen durch die im Jahr 1687 fliehenden protestantischen Glaubensflüchtlinge aus Frankreich. Diese siedelten sich unter anderen „auf der Schwabe“ an und gründeten das Dorf Schwabendorf. Zauberhaftes wie der Märchenwald und dem angeschlossenen Waldpielplatz, der Brachter Druidenborn / Drusenborn oder die Schlossruine in der Kernstadt harmoniert in Rauschenberg mit Zukunftsprojekten wie der Umbau der Kratz'sche Scheune als moderne Kultur und Begegnungsstätte. Die Stadt investiert in die Infrastruktur, baute vor wenigen Jahren die Mehrzweckhalle in Bracht oder das Bürgerhaus „Storchennest“ in Ernsthausen.

Die Kernstadt verfügt über ein familienfreundliches, mit natürlichem Quellwasser gespeistes Freibad. In einem terrassierte Spiel– und Liegewiesenareal ist das beheizte 25 m Schwimmbecken mit Sprungbrett und ein Planschbecken harmonisch eingebunden. Spielgeräte und Kiosk fehlen natürlich auch nicht.

Die angrenzende B 3 erleichtert berufsbedingtes Pendeln nach Marburg, Kassel oder in das Rhein‐Main‐Gebiet. Drei Kindergärten und die Grundschulen in Rauschenberg und Bracht ermöglichen den Jüngsten Schulbildung vor Ort. Weiterführende Schulen befinden sich in nächster Nähe z.B. in Kirchhain, Marburg oder Halsdorf.

Rauschenberg vereint Tradition und Moderne ‐ Rauschenberg ist die Familienstadt mit Herz!

Lagekarte

Die genaue Lage des Baugebiets ist vom Anbieter nicht hinterlegt, daher wird in der Karte die Lage von Rauschenberg dargestellt.

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Stadt Rauschenberg

Herr Näther
Schloßstr. 1
35282 Rauschenberg

Telefon zeigen

Logo Stadt Rauschenberg

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, um mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind vom Anbieter als Pflichtfelder vorgegeben.

Ihr Anliegen

Anrede:     

Ihre Nachricht an den Anbieter

Angebote und Dienstleistungen

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.