Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Albert-Weil-Straße Richtung Nord-Westen

Albert-Weil-Straße Richtung Nord-Westen

Karte Grundstücke

Karte Grundstücke

Albert-Weil-Straße Richtung Westen

Albert-Weil-Straße Richtung Westen

Anna-Ohl-Straße

Anna-Ohl-Straße

Blick von Nordwest nach Südost

Blick von Nordwest nach Südost

Blick von Ost nach West

Blick von Ost nach West

Flurstück 108

Flurstück 108

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Osten

Albert-Weil-Straße Richtung Osten

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Blick von Nord nach Süd

Blick von Nord nach Süd

Gewerbe- und Industriegebiet »Nördlich der Kapellenstraße«

65555 Limburg a. d. Lahn – Offheim

Beschreibung des Baugebiets

Das Baugebiet "Nördlich der Kapellenstraße" liegt im Stadtteil Offheim und ist ca. 0,5 km von der Anschlussstelle zur B 49 (Ausfahrt Elz/Offheim/Dietkirchen) entfernt. Die Gewerbegrundstücke sind zwischen 1.488 m² und 5.072 m² groß.

Die Kreisstadt Limburg liegt verkehrsgünstig an der A3 zwischen Köln (ca. 120 km) und Bonn (ca. 100 km) im Norden und Frankfurt (ca. 76 km) und Wiesbaden (ca. 50 km) im Süden sowie das Drehkreuz der Bundesstraßen 8, 49/54 und 417.

Das Baugebiet im Überblick

Freie Bauplätze

in Bearb.

kleinster freier Bauplatz

k. A. m²

größter freier Bauplatz

4873 m²

Verfügbare Gesamtfläche

29.350 m²

Services

Immobilienbewertung

Fotos
Foto des Baugebiets

Foto des Baugebiets

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Plan Grundstücke

Albert-Weil-Straße Richtung Nord-Westen

Albert-Weil-Straße Richtung Nord-Westen

Karte Grundstücke

Karte Grundstücke

Albert-Weil-Straße Richtung Westen

Albert-Weil-Straße Richtung Westen

Anna-Ohl-Straße

Anna-Ohl-Straße

Blick von Nordwest nach Südost

Blick von Nordwest nach Südost

Blick von Ost nach West

Blick von Ost nach West

Flurstück 108

Flurstück 108

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Osten

Albert-Weil-Straße Richtung Osten

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Albert-Weil-Straße Richtung Norden

Blick von Nord nach Süd

Blick von Nord nach Süd

Information zu den Bauplätzen im Baugebiet

Spezifische Angaben zu den einzelnen Grundstücken können wir aktuell noch nicht erteilen. Sobald die Grundstücksbildung abgeschlossen ist, wird Sie an dieser Stelle eine aktuelle Grundstücksdatenbank informieren. Sie können jedoch schon jetzt eine allgemeine Anfrage zum Baugebiet an uns richten.

Über Limburg a. d. Lahn

Mit rund 34.000 Einwohnern ist die Kreisstadt Limburg an der Lahn die größte Stadt im Landkreis Limburg-Weilburg.
Sie liegt mit ihren Stadtteilen Ahlbach, Dietkirchen, Eschhofen, Lindenholzhausen, Linter, Offheim und Staffel im äußersten Westen des Bundeslandes Hessen zwischen Taunus und Westerwald auf beiden Seiten der Lahn.

Bekannt ist Limburg vor allem durch seinen spätromanischen Dom und seine nahezu unversehrt erhaltene, verwinkelte Fachwerk-Altstadt, die in ihrer Geschlossenheit mit Gebäuden aus dem 13. bis 19. Jahrhundert kaum noch irgendwo anzutreffen ist. Seid dem frühen Mittelalter wurde Limburg durch den Handel geprägt und ist auch heute noch eine attraktive Einkaufsstadt, die eine starke Anziehung auf das Umland hat.

Die in der Mitte Deutschlands und wirtschaftlich zwischen den Ballungsräumen Rhein-Main und Rhein-Ruhr gelegene Kreisstadt ist durch zwei Autobahnabfahrten, vier Bundesstraßen, regionale Bahnlinien, den ICE und ein dichtes Netz von öffentlichen und privaten Omnibuslinien optimal an den Nah- und Fernverkehr angebunden.
Außerdem führen die Fernradwanderwege R7 und R8 durch das Stadtgebiet, sodass das Fahrrad inzwischen auch zu einem wichtigen Verkehrsmittel im Alltagsverkehr geworden ist.

In Limburg a. d. Lahn ist man auch medizinisch gut versorgt: ein Krankenhaus, niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen, ein breites Apothekennetz, Vertretungen der großen Krankenversicherungen, ein Gesundheitsamt, sowie Niederlassungen vom Deutschen Roten Kreuz oder der Malteser. Auch Feuerwehren, das Technische Hilfswerk, Ordnungsamt und Polizei sind hier ansässig, sodass im Notfall schnelle Hilfe gewährleistet ist.

Fortschrittlich sind die zahlreichen und modernen Schul- und Bildungseinrichtungen. Neben Grund-, Haupt-, und Realschulen werden vier Gymnasien von nahezu 3.000 Schülern besucht. Gewerbliche, technische, kaufmännische, landwirtschaftliche, soziale, gesundheitliche und hauswirtschaftliche Berufsschulen mit Berufsfachschulen, Handelsschulen und Privatschulen für die Spezialausbildung ziehen ca. 3.000 weitere Schüler nach Limburg.

Kulturell und mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm wird den Bürgern und Besuchern von Limburg einiges geboten.
Neben dem abwechslungsreichen Angebot in der Josef-Kohlmaier-Halle und den wechselnden Ausstellungen in den Kunstsammlungen finden jährlich eine Vielzahl von Veranstaltungen für alle Altersgruppen statt, die weit über die Stadtgrenzen hinaus Menschen nach Limburg locken.

Lagekarte

Anbieter dieses Objekts

Anbieter

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

Thomas Hickmann
Werner-Senger-Straße 10
65549 Limburg a d Lahn

Telefon zeigen

Logo Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

Impressum des Anbieters

Objektanfrage

Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, um mit dem Anbieter in Kontakt zu treten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind vom Anbieter als Pflichtfelder vorgegeben.

Ihr Anliegen

Anrede:     

Ihre Nachricht an den Anbieter

Angebote und Dienstleistungen

Bonitätsauskunft

SCHUFA Bonitätsauskunft

Alle Angaben ohne Gewähr.